Login
Newsletter
Werbung

Do, 8. Februar 2018, 10:02

Software::Desktop::MATE

MATE 1.20 mit HDPI-Unterstützung

Die Veröffentlichung von MATE 1.20 konzentriert sich auf die Verbesserung der Kompatibilität mit GTK3+, das Verschieben von Komponenten in neuere Bibliotheken, Fehlerbehebung und Code-Verbesserung.

MATE

Nach fast einem Jahr Entwicklung hat Martin Wimpress MATE 1.20 freigegeben. Neben Verbesserungen der Stabilität und Benutzbarkeit gibt es auch neue Funktionen. Die gesamte MATE-Desktop-Suite von Anwendungen und Komponenten basiert jetzt völlig auf GTK3+. GTK 3.22 und GLib 2.50 werden benötigt, um den MATE-Desktop zu bauen. Bei den neuen Funktionen sticht die Unterstützung von HiDPI-Displays mit automatischer Erkennung und Skalierung heraus. Das Umschalten der HiDPI-Modi löst dabei eine dynamische Größenanpassung und Skalierung aus, es ist kein Aus- und Einloggen erforderlich.

Der Fenstermanager Marco unterstützt jetzt auch die Erweiterungen DRI3 und Present, um mögliche Leistungsverbesserungen beim Spielen mit MATE zu erzielen. Marco hat allerdings noch keine Untersützunmg für Wayland oder Mir, das im Gespräch war, den Wayland-Compositor für MATE bereitzustellen. Marco unterstützt mit 1.20 auch globale Menüs. Der Dokumentenbetrachter Atril wurde grundlegend überholt. Das MATE Terminal unterstützt jetzt Hintergrundbilder, fügt Solarized Themes hinzu und verfügt über ein Tastaturkürzel, um zwischen den offenen Tabs zu wechseln.

Die MATE-Themes wurden maßgeblich verbessert und haben nun alle Style-Klassen von GTK 3.22 implementiert. Die Archivierungs-software Engrampa bietet nun bessere Unterstützung für verschlüsselte 7z-Archive. Das Sensor-Applet von MATE unterstützt in der neuen Version auch Udisks2. Das MATE-Panel bietet verbesserte Unterstützung für Status Notifier Items (SNI). Darüber hinaus wurden die Übersetzungen der Dokumentation verbessert. Die Komponmenten von MATE 1.20 können von der Projektseite heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 19 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Guter Desktop (besserwisser 2.0, Sa, 24. Februar 2018)
Re[8]: Bewährter Desktop (kraileth, Di, 13. Februar 2018)
Re[7]: Bewährter Desktop (Anonymous, Di, 13. Februar 2018)
Re[7]: Bewährter Desktop (Anonymous, Di, 13. Februar 2018)
Re[6]: Bewährter Desktop (kraileth, Mo, 12. Februar 2018)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung