Login
Newsletter
Werbung

Do, 15. Februar 2018, 09:17

Software::Entwicklung

Atom 1.24 mit asynchroner Menüführung

Der vor vier Jahren vorgestellte Editor »Atom« des Hosting-Dienstleisters GitHub wurde von dem Unternehmen in einer neuen Version veröffentlicht. Im Zuge der monatlichen Veröffentlichungen wurde die Anwendung um neue Funktionen ergänzt, darunter auch um die Funktionalität, dass Menüs nicht mehr die Ausführung von Code blockieren.

Atom 1.24

Mirko Lindner

Atom 1.24

Atom ist ein freier Editor, der durch den Hosting-Dienstleister GitHub Anfang 2014 vorgestellt und im Mai im Quellcode veröffentlicht wurde. Die Software setzt auf Googles Chromium und Node.js auf und soll laut damaligen Aussagen der Entwickler die besten Eigenschaften anderer Texteditoren miteinander kombinieren. Die eigentliche Funktionalität ist in kleinere Pakete unterteilt, die separat installiert werden können und Atom um neue Funktionen ergänzen. Anwender können so den Editor um eigene Erweiterungen ergänzen, ihm neue Eigenschaften verleihen oder an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Dem entsprechend lässt sich Atom nicht nur um GUI-Elemente, sondern auch um Kernfunktionen ergänzen, die den Editor beispielsweise um eine fortschrittliche Sysntaxhervorhebung oder weitere Spracheigenschaften erweitern. GitHub erklärte den Einsatz von Webtechnologien mit dem Fakt, dass es im Moment keine flexiblere Plattform als das Web gebe.

Mit der Freigabe von Atom 1.24 wurde die Bedienung des Editors weiter ausgebaut. Eine der herausragendsten Eigenschaften ist dabei die asynchrone Menüführung, die verhindert, dass Aktionen innerhalb des Editors durch das Aufrufen eines Menüs unterbrochen werden. Zudem wurde das API für Sysntaxhervorhebung geändert und an die neue Funktionalität angepasst, die in der kommenden Version des Editors eingeführt werden soll und sowohl die Anzeige der Syntax als auch das Code-Folding massiv beschleunigen und verbessern soll. Neu in Atom 1.24 ist zudem das automatische Springen an die passende Codestelle beim Ausklappen von Text und sowie ein »readonly«-Attributsflag in einem Text-Editor-Element, das die Änderung von Text verhindert.

Fotostrecke: 5 Bilder

Atom 1.24
Projektverwaltung in Atom 1.24
Atom 1.24 - Programmierung in C
Atom 1.24 - Plug-Ins
Atom 1.24 - Bash-Scripte in Atom erstellen
Atom 1.24 kann ab sofort von der Seite des Projektes heruntergeladen werden. Für Linux stehen neben den Quellen auch Binärpakete im DEB- und RPM-Format bereit.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
@Autor das seltsame 's' (Donald_Luck, Mo, 19. Februar 2018)
Web ist ja ganz prima, aber … (kamome umidori, Do, 15. Februar 2018)
Re: Wem bietet der Vorteile? (Flux W. Wild, Do, 15. Februar 2018)
Wem bietet der Vorteile? (Anonymous, Do, 15. Februar 2018)
Re: Übersetzung (blablabla233, Do, 15. Februar 2018)
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung