Login
Newsletter
Werbung

Thema: Chrome 65 mit Sicherheitsverbesserungen

9 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von yahya am Mi, 7. März 2018 um 11:05 #

Irgendwie versprechen alle ständig Geschwindigkeitsverbesserung, aber im Ergebnis wird alles immer langsamer.
Das einzige was wirklich nachhaltige Besserung bring, ist schnellere Hardware.

Früher haben wir immer über Mozilla und Firefox geklagt, aber mittlerweile ist auch Chrome ein derartig fettes Schwein geworden, dass es auch in Sachen Geschwindigkeit keine Alternative mehr darstellt.

  • 0
    Von eisbart am Mi, 7. März 2018 um 11:19 #

    Das Problem ist das seiten schneller langsamer werden als chrome und Firefox schneller werden können.

    Ich will nicht JS frameworks schlecht reden. Das Grund Problem ist einfach, dass JavaScript langsam ist und die Dom API eigentlich unbrauchbar für GUI Entwicklung ist

    0
    Von eisbart am Mi, 7. März 2018 um 11:24 #

    Ahja, probier mal im neuen Firefox die Trackingprotection einzuschalten und einen Werbeblocker zu aktivieren. Soll laut Mozilla die Ladezeit auf gängigen Seiten halbieren.

    • 0
      Von So isses! am Mi, 7. März 2018 um 12:11 #

      Mache ich schon seit Ewigkeiten so und es war immer schon erträglich. Seit FF Quantum ist es gefühlt schnell (Rendering erfolgt sehr zügig).

      Bei den externen Quellen, also den Werbenetzwerken hat man einfach noch mal viel mehr Latenz - vielleicht weil die ihre Inhalte auf zu langsamen Servern parken oder weil erst mal ein bisschen hin und her geht um zu analysieren wer das jetzt ist und was man dem jetzt für Werbung zeigen soll. Oder Beides.
      Spart man sich auf jeden Fall mit Werbeblocker und der Disconnect-Liste von Firefox "Privacy Mode".

    0
    Von Anonymous am Mi, 7. März 2018 um 19:16 #

    Und diese Aussage kannst du auch irgendwie belegen? Also ich habe ihn als Chromium drauf und der rennt wie Sau, deutlich schneller als noch der 64.

    Auch der Firefox, der in der aktuellen Version Chromium mal überholt hatte, sieht keine Sonne mehr.

    0
    Von i.MX515 am Mi, 7. März 2018 um 19:31 #

    Irgendwie versprechen alle ständig Geschwindigkeitsverbesserung, aber im Ergebnis wird alles immer langsamer.
    Das einzige was wirklich nachhaltige Besserung bring, ist schnellere Hardware.
    Javascript deaktivieren und schon reicht ein älterer PC.

    • 0
      Von Sebalin am Mi, 7. März 2018 um 20:45 #

      Warum nicht gleich einen Textbrowser?

      Mein Gott.

      Die Linuxer haben sich in den 18 Jahren, welche ich nunmehr das Internet erkunde nicht geändert, das ist kaum fassbar.

      Kaum geht was nicht, ist die Empfehlung alles zeitgemäße abzuschalten, nur damit die Dinge, welche das Programm nicht richtig kann, dann weg sind.

      Sowas kann nicht die Zukunft sein und - zu unser aller Glück - ist sie ja auch wirklich nicht.

      • 0
        Von i.MX515 am Mi, 7. März 2018 um 21:06 #

        "zeitgemäßes"? Du meinst diesen Mist der heutzutage zusätzlich auf vielen Webseiten mitgeliefert wird und der da ein vielfaches CPU-Zeit wie der eigentliche Content braucht? Wieso soll ich mir sowas antun?
        Schnellere Hardware bloss um noch zum Content vorzudringen?

0
Von Nutria am Do, 8. März 2018 um 18:55 #
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung