Login
Newsletter
Werbung

Do, 8. März 2018, 08:26

Gemeinschaft::Konferenzen

Chemnitzer Linux-Tage 2018 an diesem Wochenende

An diesem Wochenende steht die TU Chemnitz wieder im Zeichen des Pinguins. 100 Vorträge, 12 Workshops, CLT-Junior und vieles mehr stehen im Rahmen der kommenden Chemnitzer Linux-Tage 2018 zwei Tage lang allen Besuchern zur Wahl.

Chemnitzer Linux-Tage 2018

chemnitzer.linux-tage.de

Chemnitzer Linux-Tage 2018

Seit 1999 bieten die Chemnitzer Linux-Tage ein Forum für alle Linux-Interessierten. Von einer eintägigen Veranstaltung mit Live-Installationen und einer Handvoll Referenten ist sie mittlerweile auf ein komplettes Wochenende mit zahlreichen Vorträgen und einem Begleitprogramm angewachsen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Veranstaltung, die am 10. und 11. März 2017 in der Technischen Universität Chemnitz stattfinden wird, steht »Jeder fängt mal an«.

Ein und Umsteiger können sich deshalb am kommenden Samstag über erste Schritte auf dem Linux-Desktop informieren oder sich eingehend mit E-Mail-Verschlüsselung beschäftigen. Unter dem diesjährigen Motto stehen Vorträge zur Teilhabe an Open-Source-Projekten: Wie mache ich mit? Welche Chancen stecken in Forks? Wie paketiere ich Software? Doch auch Themenbereiche wie Sicherheit, Virtualisierung, Multimedia, Programmierung oder Recht kommen nicht zu kurz.

Praktiker, die ein Thema vertiefen wollen, finden zahlreiche Anregungen im Workshop-Programm der Veranstaltung. Ein Python-Programmierworkshop, ein Einstieg in die Welt der OpenStreetMap-Karten, das Erstellen einer animierten Bildschirmpräsentation mit Blender oder eine Einführung in die Deep-Learning-Python-Bibliothek Keras bieten viele Möglichkeiten für das Sammeln praktischer Erfahrung.

Kinder und Jugendliche finden im Rahmen von CLT-Junior ebenfalls ein umfangreiches Angebot. Dort können unter anderem Musikstücke mit Sonic Pi live programmiert, kleine Anwendungen für den Calliope Mini entwickelt und Roboter zum Lösen bestimmter Aufgaben bewegt werden. Am Samstagabend lädt die Chemnitzer Linux-Nacht ab 18 Uhr zum Retrogaming-Turnier und einer Chiptune-Party ein. Zum Programm gehören zudem auch in diesem Jahr das Business-Forum, die LPI-Prüfungen, eine Keysigning-Party, die Verleihung des Thomas-Krenn-Awards 2018 und die Praxis Dr. Tux. Neu dabei ist ein »Backdoor-Contest«, bei dem Teams Hintertüren in ein System einbauen bzw. diese entdecken und entfernen müssen.

Weitere Details zu allen Angeboten, Anmeldeformulare sowie Informationen zu Anfahrt und Übernachtungsmöglichkeiten bietet die Homepage der Chemnitzer Linux-Tage. Los geht es am Samstag, dem 10. März 2018 um 8:30 Uhr, am Sonntag um 9:00 Uhr; das Programm endet jeweils 18:00 Uhr. Der Eintritt für das gesamte Wochenende beträgt 10 Euro pro Person, ermäßigt 5 Euro.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung