Login
Newsletter
Werbung

Fr, 23. März 2018, 09:26

Software::Spiele

»Civilization VI: Rise and Fall« für Linux vorgestellt

Nachdem bereits die älteren Civilization-Titel unter Linux verfügbar waren und auch der aktuelle Haupttitel für das freie Betriebssystem vorgestellt wurde, hat der Hersteller nun auch die aktuelle Erweiterung für Linux freigegeben.

Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall

steampowered.com

Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall

Nachdem das bereits vor knapp vier Jahren veröffentlichte »Civilization V« und die Nachfolger »Civilization: Beyond Earth« für Linux verfügbar gemacht wurden, war die Freude groß, als auch der aktuellste Teil des Spiels für das freie Betriebssystem angekündigt wurde. Denn entgegen der initialen Planung, Linux nicht zu unterstützen, kündigte Aspyr an, auch Spieler unter dem freien Betriebssystem an der Erkundung der Welt teilhaben zu lassen.

Anfang Mai des vergangenen Jahres erschienen »Civilization VI« für Linux. Zu den wichtigsten Verbesserungen gehörten unter anderem wachsende Städte sowie eine aktivere Forschung. Zudem hat die Neuauflage das Prinzip des »Eine Einheit pro Feld« aufgeweicht. Das Spiel selbst basiert allerdings weiterhin weitgehend auf den Regeln des 1991 veröffentlichten Spiels von MicroProse.

Wie Aspys bekannt gab, steht nun auch die letzte Erweiterung des Titels allen Interessenten zum Bezug bereit. »Civilization VI: Rise and Fall« führt neun Anführer und acht Zivilisationen ein. Hinzu kommen weitere Spezialeinheiten, einzigartige Gebäude, individuelle Modernisierungen und einzigartige Bezirke. Neu eingeführt wurde zudem ein Zeitalter-System und Loyalität. Fällt die Loyalität zu weit ab, sind die Folgen niedrige Erträge und Revolten, die bis hin zu Verlust einer Stadt an eine andere Zivilisation bzw. ihre Unabhängigkeit führen können.

Fotostrecke: 9 Bilder

Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall
Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall
Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall
Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall
Sid Meier’s Civilization VI: Rise and Fall
Weitere Neuerungen umfassen ein Spezialisierungssystem und Beförderungsbäume. Ein neues Allianzsystem ermöglicht Spielern die Bildung verschiedener Arten von Allianzen und somit den Erwerb von Boni im Laufe der Zeit. Wenn eine Zivilisation zu mächtig wird, können andere Zivilisationen zudem einen Pakt gegen das bedrohliche Reich schließen und Belohnungen oder Mali erhalten. Neu ist ebenfalls eine Zeitleiste und

»Civilization VI: Rise and Fall« ist ab sofort verfügbar und benötigt das Hauptspiel. Der empfohlende Verkaufspreis der Erweiterung liegt bei 29,99 Euro.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung