Login
Newsletter
Werbung

Mo, 26. März 2018, 15:29

Software::Grafik

Digikam 5.9.0 freigegeben

Die KDE-basierte Fotoverwaltung Digikam ist in Version 5.9.0 erschienen. Es handelt sich um die letzte Ausgabe, die eine 5 als Hauptversionsnummer trägt. Gegenüber Digikam 5.8.0 enthält die neue Version ausschließlich Korrekturen.

digikam.org

Gut zwei Monate nach Digikam 5.8 soll mit Digikam 5.9 die Reihe der Digikam 5.x-Versionen abgeschlossen werden. Damit diese Reihe geordnet zu Ende geht, enthält die neue Version von Digikam keine neuen Funktionen, sondern ausschließlich Korrekturen. Die meisten Entwickler dürften sich bereits auf die Arbeit an Digikam 6.0 konzentrieren.

Einige der wichtigeren Korrekturen der neuen Version betrifft die Speicherung von Metadaten in XMP-Dateien parallel zu den Bilddateien. Weitere wichtige Korrekturen betreffen Benutzer, die Mysql als Datenbank einsetzen und von Digikam 4 auf 5 migrieren wollen.

Auch die Gesichtererkennung wurde von einigen Fehlern befreit, die bei bestimmten Arbeitsabläufen auftreten konnten. Außerdem wurden Fehler in den Gruppierungsoperationen behoben, die in der Icon-Ansicht beim Katalogisieren von Bildern auftreten konnten. Die insgesamt 45 Korrekturen, die Digikam 5.9 bringt, können im KDE-Bugtracker nachgelesen werden.

Die neue Version steht als Quellcode und in Form von portablen Binärpaketen auf den Download-Seiten von Digikam bereit. Für Linux sind diese Pakete als AppImages erstellt. AppImages sind ein distributionsübergreifendes Format, das aus der KDE-Initiative Klik hervorgegangen ist.

Die nächste Version von Digikam wird laut dem Veröffentlichungsplan die Version 6.0.0 sein. Digikam 6.0.0 soll weniger Abhängigkeiten enthalten, was durch eine Umstrukturierung des Codes erreicht werden soll. Die Verwaltung von Videos soll in Digikam 6 wesentlich besser unterstützt werden. Außerdem ist geplant, die Ergebnisse des Google Summer of Code 2017/2018 zu integrieren. Ein Termin für Digikam 6.0.0 steht noch nicht fest.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung