Login
Newsletter
Werbung

Mi, 28. März 2018, 09:28

Software::Grafik

Mesa 18.0: Verbesserungen an OpenGL und Vulkan

Die Entwickler der freien OpenGL-Implementierung und 3D-Treiber-Sammlung »Mesa« haben die Version 18.0 veröffentlicht. Die neue Version beinhaltet zahlreiche Verbesserungen der OpenGL- und Vulkan-Funktionalität und führt etliche Neuerungen in zahlreichen Treibern ein.

Mirko Lindner

Mesa ist eine 3D-Grafikbibliothek, die das OpenGL- und Vulkan-API in freier Software implementiert. Sie ist das freie Äquivalent zu den Bibliotheken, die den proprietären Grafiktreibern beiliegen. Die Lösung unterstützt die Hardware-Beschleunigung, wo diese zur Verfügung steht, und emuliert andernfalls die 3D-Funktionen in Software.

Mit einer knapp eineinhalbmonatigen Verspätung haben die rund 110 Entwickler nun eine neue Version der freien Implementierung vorbereitet. Mesa 18.0 kommt knapp ein Jahr nach Version 17.0 und vier Monate nach Mesa 17.3 und bringt gleich mehrere Neuerungen in insgesamt 2700 Commits mit sich. Der R600-Gallium3D-Treiber verfügt in der neuen Version über eine Unterstützung von OpenGL 4.3 und führt diverse Erweiterungen, darunter auch eine experimentelle SB-Tessellation ein. RadeonSI's NIR-Backend unterstützt in der neuen Version unter anderem GLSL 4.50 und die neue VCN-Encode-Infrastruktur.

Die RADV-Komponente führt gleich mehrere neue Vulkan-Erweiterungen und Verbesserungen ein, was unter anderem zu einer optimierten Ausgabe in diversen Anwendungen und Spielen führen soll. Der Intel ANV- und OpenGL-Treiber wurden optimiert und der Nouveau-Treiber bietet eine erweiterte Unterstützung für eine bereitere Palette von Texturen. Die GLX-Komponente weist zudem mehrere Korrekturen auf und verbessert die Stabilität unter Apple-Systemen. Ferner wurde das Build-System auf Meson umgestellt. Nicht geschafft in die neue Version hat es die Unterstützung für die Mitte 2017 freigegebene Version 4.6 von OpenGL.

Eine Liste der Neuerungen bietet die Ankündigung der neuen Version. Mesa 18.0 kann ab sofort von der Seite des Projektes im Quellcode heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: "Hauptversion" (Klausimausi, Do, 29. März 2018)
Re[2]: "Hauptversion" (blubb, Mi, 28. März 2018)
Re: "Hauptversion" (SaskiaQuelle, Mi, 28. März 2018)
Re: "Hauptversion" (Demon, Mi, 28. März 2018)
"Hauptversion" (blubb, Mi, 28. März 2018)
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung