Login
Newsletter
Werbung

Thema: Fahrplan zu Debian 10 näher erläutert

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von foobar user am Di, 17. April 2018 um 13:08 #

Wenn Du weiterhin Debian den Rücken kehren willst, heisst das ja, dass Du Debian aktuell nicht einsetzt. Woher kommen dann solche allgemeine Aussagen zum Intel-Wlan-Chip? Ich selber verwende nur noch Intel, informiere mich aber vor dem Kauf, welche Hardware Debian unterstützt. Und Abstürze gab es sehr selten. Dass Debian bzgl. Kernel- und Firmware-Version gegenüber anderen Distributionen zurückhängt, sollte bekannt sein.

Mich würde auch die Quelle interessieren, dass die Debian-Entwickler versprochen haben, Firefox und Chromium in Debian Stable immer in der aktuellen Version zur Verfügung zu stellen.

  • 0
    Von Gast am Di, 17. April 2018 um 13:12 #

    Bitte hier klicken.

    Ich darf zitieren:

    Das Chromium-Paket - basierend auf der Webkit-Codebasis - wird aktuell gehalten, indem die aktuellen Chromium-Veröffentlichungen für Stable neu gebaut werden. Firefox und Thunderbird werden ebenfalls über ein Neubauen der aktuellen ESR-Veröffentlichungen für Stable aktuell gehalten.

    • 0
      Von foobar user am Di, 17. April 2018 um 15:23 #

      Danke. Dass das so explizit gesagt wurde, hat mich doch überrascht.

      Ich persönlich möchte gar keine neue Version in Stable haben, deswegen benutze ich ja Debian. Stabilität in der Funktionalität ist mir wichtiger, als neue Features. Aber für den Fall habe ich mir z.B. den Firefox-Nightly extra installiert. Ich habe noch einen Rechner unter Ubuntu laufen, dort stört mich ab und zu solch ein Feature-Update.

    0
    Von 1ras am Mi, 18. April 2018 um 03:21 #

    Leider hat er aber nicht ganz Unrecht. Das WLAN ist in Debian Stable merkbar instabiler geworden als es unter Oldstable war. Auch Hibernate funktioniert unter i386 nicht mehr mit Stable, auch nicht mit dem aktuellsten Kernel aus den Backports. Installiert man aber den 3er Kernel aus Oldstable, rennt Hibernate wieder.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung