Login
Newsletter
Werbung

Mi, 25. April 2018, 09:22

Software::Spiele

»Serious Sam 4: Planet Badass« für Linux bestätigt

Mit »Serious Sam 4: Planet Badass« plant Croteam, seinen kommenden Titel zeitgleich auch für Linux zu veröffentlichen. Konkrete Spieleinfos sowie ein Veröffentlichungsdatum sollen im Laufe des Jahres folgen.

Serious Sam 4: Planet Badass

Croteam

Serious Sam 4: Planet Badass

Auf der Reboot-Entwicklerkonferenz in Kroatien hat Croteam einen weiteren Teil der Serious-Sam-Reihe angekündigt und passenderweise auch gleich einen Trailer veröffentlicht. Viele Informationen bieten allerdings weder die Ankündigung noch der Trailer selbst. Fest steht lediglich, dass Croteam seiner Zuneigung zu Linux treu bleiben wird und auch den kommenden Teil für das freie Betriebssystem veröffentlicht. Weitere Details bezüglich einer Freigabe oder gar der Systemvoraussetzungen sind nicht bekannt und sollen erst im Laufe des Jahres verkündet bzw. präzisiert werden.

Dass sich ein neuer Teil der »Serious Sam«-Reihe in Entwicklung befindet, ist indes nicht wirklich neu. Bereits 2013 hat Croteam im Zuge einer »Humble Weekly Sale«-Aktion angekündigt, an einem neuen Teil arbeiten zu wollen, der »verrückter und größer« als alle anderen vorhergehenden Titel ausfallen sollte. Um den Titel finanzieren zu können, hat der Hersteller deshalb eine Verkaufsaktion über das beliebte Humble Bundle gestartet und verkündet, alle Einnahmen, die mittels der Aktion generiert werden, direkt in die Entwicklung des neuen Titels einfließen zu lasen. Je mehr Geld der Hersteller einnimmt, desto besser soll auch »Serious Sam 4« werden.

Mit der nun erfolgten Freigabe des Trailers hat das Unternehmen zwar keine wirklichen Neuerungen bezüglich des neuen Titels verkündet, für Linux-Nutzer aber zumindest die Unterstützung offiziell bestätigt. Angesichts der mittlerweile zahlreichen Titel, die bei der Finanzierung für Linux vollmundig versprochen und später entweder verschoben oder gestoppt wurden, keine Selbstverständlichkeit.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung