Login
Newsletter
Werbung

Fr, 4. Mai 2018, 10:59

Software::Distributionen::Suse

Suse stellt OpenStack Cloud 8 vor

Der Linux-Distributor Suse hat sein Produkt OpenStack Cloud aktualisiert. Die Distribution beruht auf Suse Enterprise Linux und OpenStack Pike.

Novell

Mit Suse OpenStack Cloud 8 können Unternehmen private Clouds mit geringem Aufwand aufsetzen. Die jetzt vorgestellte neue Version ist die erste Ausgabe, die die Technologien von HPE OpenStack integriert, die Suse im letzten Jahr übernommen hatte. Sie beruht auf OpenStack Pike, der Ende August 2017 erschienenen Version von OpenStack, die zahlreiche Verbesserungen gegenüber früheren Versionen enthält. Wie andere Suse-Produkte ist auch Suse OpenStack Cloud 8 nach Angaben des Herstellers das Resultat einer Zusammenarbeit mit den Kunden, Partnern und diversen Open-Source-Gemeinschaften.

Suse OpenStack Cloud soll dem Bedürfnis der Kunden nach Software-definierter Infrastruktur entsprechen, deren Nachfrage stetig steigt, weil sie Kostenersparnisse verspricht. Die Distribution soll das Einrichten von privaten Clouds unterstützen und erleichtern, ohne Spezialkenntnisse zu erfordern. Kunden, die zusätzliche Unterstützung benötigen, können nun auf ein spezielles Dienstleistungsangebot von Suse zurückgreifen. Dieses umfasst zu einem festen Preis ein flexibles Angebot von Beratung, Wartung und Schulungen.

Die neue Version bietet durch die Integration von OpenStack Pike die Möglichkeit, mit OpenStack Ironic sehr schnell einen physischen Rechner einzurichten, auf dem eine Anwendung direkt läuft, anstatt eine virtuelle Maschine zu verwenden. VMware NSX-V für Software-definierte Netzwerke wird unterstützt. Ebenfalls wird OpenStack Freezer unterstützt, eine verteilte Backup- und Restore-Lösung, die Backups automatisiert ausführen wollen.

Für die Lebenszyklusverwaltung von OpenStack-Umgebungen gibt es nun neben Crowbar das Cloud Lifecycle Management, das auf Ardana beruht. Ferner wurde die Skalierbarkeit generell verbessert und der Support auf drei Jahre ausgedehnt. Darüber hinaus wurde eine unternehmensgerechte Überwachungslösung integriert, die das Überwachen der OpenStack-Funktionalität und der Anwendungen vereinfacht.

Suse OpenStack Cloud 8 ist ab sofort zusammen mit OpenStack-Schulungen und -Zertifizierungen verfügbar. Die Preisgestaltung von Suse OpenStack Cloud 8 ist bei Suse in Erfahrung zu bringen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung