Login
Newsletter
Werbung

Mi, 16. Mai 2018, 09:32

Software::Distributionen

Endless OS 3.4 herausgegeben

Endless OS ist das Betriebssystem zu einem Projekt der 2011 gegründeten US-amerikanischen Firma Endless, die in Schwellenländern Menschen zu ihrem ersten PC verhelfen will. Jetzt erschien Endless OS 3.4.

Endless OS 3.4

Endless

Endless OS 3.4

Endless OS basiert in der aktuellen Version auf Debian GNU/Linux 9 und einem angepassten Gnome-Desktop 3.26. Die Entwickler legen mit der Ausrichtung auf Schwellenländer Wert darauf, dass der Computer auch sinnvoll einsetzbar ist, wenn die Qualität der Internet-Verbindung schwankt oder das Netz teilweise ausfällt. Dazu sind unter anderem über 100 Anwendungen vorinstalliert, die kein Internet benötigen. Das Konzept wurde mit der aktuellen Veröffentlichung weiter ausgebaut. Die Bedienung soll intuitiv sein und keinerlei PC-Kenntnisse voraussetzen.

Das bedeutet aber nicht, dass Endless OS für westliche Verhältnisse nicht interessant ist. Im Gegenteil, Endless OS wartet immer wieder mit pfiffigen Detaillösungen auf und ist ein aktiver Posten in der Gnome-Gemeinschaft. Bisher versuchte Endless OS die Qualität und eventuelle Schwankungen im Tagesverlauf bei der verfügbaren Internet-Verbindung selbst zu bestimmen, was aber nicht in jedem Fall ausreichend genau funktioniert.

Deshalb bietet die neue Version die Möglichkeit, automatisierte Updates, die bei Endless atomar ablaufen, für Zeiträume zu planen, in denen eine verlässliche Internet-verbindung gegeben ist. Ist eine Vorhersage nicht möglich, lassen sich automatisierte Upgrades abschalten. Dreh- und Angelpunkt von Endless OS ist das App-Center. Dort wurden nun auch verfügbare Distributions-Updates eingegliedert, sodass alle Updates an einem Platz versammelt sind.

Die Endless-Entwickler arbeiten an einer neuen App, die auf den Namen »Endless Companion App« hört. Diese App ermöglicht es, Inhalte des Rechners auf einem beliebigen Android-Gerät zu sehen. So können in Haushalten mit nur einem Rechner mehrere Familienmitglieder gleichzeitig auf Inhalte zugreifen. Dabei sollen die Geräte auch ohne Internet-Verbindung gepaart werden können. Die App wird erst in einigen Wochen offiziell als Beta verfügbar sein, die nötige Funktionalität ist aber in Endless 3.4 bereits vorhanden.

Weitere Neuerungen sind den Release Notes zu entnehmen. Sollte das Bild des Autors der Release Notes jemanden irritieren: Michael Hall, ehemals Community-Manager bei Ubuntu, wechselte kürzlich in die gleiche Position bei Endless. Das Betriebssystem hat ansonsten keine Verbindung zu Ubuntu.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung