Login
Newsletter
Werbung

Fr, 15. Juni 2018, 09:52

Software::Distributionen::Suse

OpenSuse Leap 15: Abbilder für ARM-Systeme freigegeben

OpenSuse hat die Verfügbarkeit von mehreren Abbildern von OpenSuse Leap 15 für verschiedene ARM-Boards bekannt gegeben. Unterstützt werden neben dem Raspberry Pi unter anderem auch Beagle Boards, Arndale, CuBox-i und OlinuXino.

en.opensuse.org

Nachdem das OpenSuse-Projekt vor zwei Wochen eine neue Version der Distribution veröffentlichte, hat das Projekt nun die Anzahl der unterstützten Plattformen erweitert. Wie einer Meldung auf der Seite von OpenSuse entnommen werden kann, bietet das Projekt ab sofort dedizierte Pakete für diverse ARMv7-Board an. Offiziell unterstützt werden neben dem Raspberry Pi unter anderem auch Beagle Boards, Arndale, CuBox-i und OlinuXino. Weitere Systeme sind geplant oder können mit den bestehenden Paketen in Betrieb genommen werden.

Laut OpenSuse ist einer der Gründe für die problemlose Freigabe der Abbilder die gemeinsame Basis mit Suse Linux Enterprise (SLE) 15. Anwender sollten deshalb in der Lage sein, ihre Projekte unter OpenSuse zu entwickeln und im Falle einer Notwendigkeit, die beispielsweise eine Zertifizierung des Systems bedeuten würde, auf die Unternehmensvariante der Distribution wechseln. Suse selbst ermundtert sogar zu solch einer Vorgeensweise und lobt die einfache Übertragung der Ergebnisse. SLE selbst unterstützt allerdings im Moment lediglich den Raspberry Pi 3 und keine automatische Migration von Projekten zwischen den Distributionen und den Architekturen.

Der Lieferumfang der Pakete der ARM-Abbilder entspricht weitgehend der Standarddistribution. Wie gewohnt kann die Standardinstallation mit weiteren Paketen erweitert werden. Neben offiziellen Produkten existieren auch diverse von der Gemeinschaft gepflegte Projekte, die im Rahmen der Build-Infrastruktur von Suse angeboten werden. Für die Installation von neuer Software, kann dabei wie gewohnt zypper verwendet werden. Die Installation eines RaspberryPi-Abbildes, die auch als Referenz für andere Boards genutzt werden kann, wird auf Seite des Projektes beschrieben.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung