Login
Newsletter
Werbung

Di, 26. Juni 2018, 12:50

Gemeinschaft::Organisationen

Tencent wird Platin-Mitglied der Linux Foundation

Tencent, einer der größten chinesischen Internet-Konzerne, ist der Linux Foundation als Platin-Mitglied beigetreten. Zuvor war es bereits in einigen Projekten der Linux Foundation aktiv.

Linux Foundation

Die Linux Foundation, das Branchenkonsortium zur Förderung von Linux und gemeinschaftlicher Entwicklung, hat Tencent als 14. Platin-Mitglied aufgenommen. Die Platin-Stufe ist die höchste Stufe der Mitgliedschaft der Linux Foundation. Tencent gesellt sich zu den bisherigen Platin-Mitgliedern AT&T, Cisco, Fujitsu, Hitachi, Huawei, IBM, Intel, Microsoft, NEC, Oracle, Qualcomm, Samsung und VMware. Die Liste der Mitglieder ist auf der Webseite der Linux Foundation einsehbar.

Tencent ist nach Angaben der Linux Foundation einer der größten Internet-Diensteanbieter in China, betreibt einige der meistgenutzten chinesischen Webseiten, darunter Weixin/WeChat, und stark genutzte Dienste wie QQ, Qzone und Tencent Cloud. Das Unternehmen hat sich in den letzten Jahren immer stärker freier Software zugewandt. Schon seit Jahren ist ein großer Nutzer von Linux. Es war eines der ersten Unternehmen, die OpenDaylight für Software-definierte Netzwerke einsetzten, und gründete das China Open SDN (COS)-Komitee mit.

Tencent unterstützt dutzende von freien Projekten auf GitHub und ist Mitglied der Cloud Native Computing Foundation, Hyperledger, LF Networking und der Open Networking Foundation. Darüber hinaus ist Tencent auch ein Gründungsmitglied der Deep Learning Foundation, zu der es sein Projekt »Angel« beitragen will, eine verteilte Plattform für maschinelles Lernen mit großen Datenmengen.

Somit war Tencent bereits zuvor in mehreren Linux Foundation-Projekten engagiert. Das Unternehmen wird nun auch einen Sitz im Vorstand der Linux Foundation erhalten, wie jedes Platin-Mitglied. Es wird ferner auch von der Erfahrung der Foundation mit der Leitung von freien Projekten, der Lizenz-Konformität, der Veranstaltung von Konferenzen und dem Marketing profitieren. Umgekehrt kann Tencent noch mehr freie Projekte als bisher unterstützen.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung