Login
Newsletter
Werbung

Mi, 27. Juni 2018, 14:29

Software::Entwicklung

Qt 3D Studio 2.0 und Qt Design Studio freigegeben

Das Qt-Projekt hat Qt 3D Studio, ein Entwicklungswerkzeug für dreidimensionale Animationen, in Version 2.0 veröffentlicht. Qt 3D Studio beruht auf dem von Nvidia freigegebenen Quellcode des »Drive Design Studio« und kann plattformübergreifend 3D-Oberflächen und Animationen erstellen. Neu ist das »Qt Design Studio«, das GUI-Designern und Entwicklern ein gemeinsames Werkzeug zur Entwicklung komplexer Oberflächen geben soll.

Design-Ansicht in Qt 3D Studio 2.0

Qt-Projekt

Design-Ansicht in Qt 3D Studio 2.0

Weniger als vier Monate nach Version 1.1 hat das Qt-Projekt jetzt Qt 3D Studio in Version 2.0 veröffentlicht. Qt 3D Studio beruht auf dem von Nvidia freigegebenen Quellcode des »Drive Design Studio«, der auf Qt portiert wurde. Version 2.0 enthält eine Menge von Verbesserungen der Benutzbarkeit. So hat die 3D-Design-Ansicht einen abgestuften Hintergrund, der die Orientierung des Viewports leichter erkennbar macht. Die Visualisierung von Kamera- und Licht-Objekten wurde verbessert, so dass man Änderungen ihrer Eigenschaften leichter erkennt. Das Bewegen von Objekten wurde genauer. Die Auswahl von Objekten wurde logischer gestaltet und einige Mausaktionen können mit Tastendrücken kombiniert werden.

Dateneingabe in Qt 3D Studio 2.0

Qt-Projekt

Dateneingabe in Qt 3D Studio 2.0

Das in Version 1.1 vorgestellte »Data Inputs« ist jetzt ausgereift. Data Inputs ermöglicht es, zwei Arten von Dateneingaben zu erstellen: Solche mit Zahlen in einem bestimmten Bereich und solche mit Text. Erstere sind hauptsächlich zur Steuerung von Animations-Zeitleisten gedacht. Letztere können die Textelemente in der Oberfläche ändern, aber auch die Einstellungen von Slidern. Die Laufzeitumgebung wurde für Version 2.0 komplett neu erstellt und beruht nun auf dem Qt 3D-Modul. Laut dem Team ist damit ein wichtiger Meilenstein erreicht.

Die Version 2.0 von Qt 3D Studio steht über den Qt-Online-Installer zur Verfügung. Der Quellcode ist auf code.qt.io zu finden. Qt Studio steht komplett unter der GPLv3. Kommerzielle Lizenzen sind für Hersteller verfügbar, die die Laufzeitumgebung auf eingebetteten Geräten nutzen, ihre eventuellen Modifikationen aber nicht freigeben wollen.

Ein ganz neues Produkt ist das Qt Design Studio. Das Produkt dient zum Design und zur Entwicklung von grafischen Oberflächen mit QML und Qt. Es verspricht mehr Effizienz, da es von Designern und Entwicklern genutzt werden kann. Es besitzt eine Anbindung an Photoshop, um dort erstellte Designs zu importieren. Ferner kann es Animationen erstellen, QML als Live-Vorschau anzeigen, visuelle Effekte einbauen, beim Erstellen von eigenen QML-Elementen helfen und einiges mehr. Qt Design Studio ist eine technische Vorschau und soll Ende des Jahres in Version 1.0 erscheinen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung