Login
Newsletter
Werbung

Fr, 13. Juli 2018, 11:15

Software::Grafik

Nvidia 396.24.10 verbessert Vulkan-Unterstützung

Nvidia hat eine aktualisierte Version seines proprietären Treibers veröffentlicht, der unter anderem die neueste Version der Vulkan-Spezifikation einbindet und diverse Fehler korrigiert. Neu in der Version 396.24.10 sind auch diverse Stabilitätsverbesserungen.

Nvidia

Version 396.24.10 des Grafiktreibers von Nvidia erweitert die Vulkan-Spezifikation und fügt dem System Unterstützung für drei neue Erweiterungen hinzu: VK_KHR_8bit_storage, VK_KHR_create_renderpass2 und VK_EXT_conditional_rendering. Damit bietet der Hersteller ab der kommenden Version innerhalb des proprietären Treibers einen weitgehend vollständigen Satz an Erweiterungen, die im Zuge der Freigabe der letzten Vulkan-Version im März eingeführt wurden.

Weitere Neuerungen der aktuellen Version des Treibers umfassen Geschwindigkeitsverbesserungen und Optimierungen. Neben Verbesserungen korrigiert Nvidia auch eine Reihe von Fehlern, darunter auch diverse Abstürze. Unter anderem eliminiert Nvidia einen Hänger von Vulkan-Anwendungen, die im Vollbildmodus gestartet wurden.

Die neuesten Versionen des noch immer experimentellen Vulkan-Treibers sind auf der Herstellerseite zu finden. Wie immer lassen sich die Pakete mittels eines Installationsprogramms einspielen. Der Treiber selbst besteht aus einem binären Modul und einer Anpassungsschicht für das API des Kernels, die mit den gängigen Werkzeugen kompiliert werden kann.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Torvalds Reden (Rolf Schneider, Mo, 16. Juli 2018)
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung