Login
Newsletter
Werbung

Fr, 27. Juli 2018, 08:44

Software::Entwicklung

Code-Editor Mu in Version 1.0 vorgestellt

Die Entwickler des vor allem auf Einfachheit ausgerichteten Code-Editos Mu haben ihre Anwendung in Version 1.0 veröffentlicht. Die neue Version stabilisiert die Anwendung und korrigiert im direkten Vergleich mit der letzten Testversion lediglich Fehler.

Code-Editor »Mu«

codewith.mu

Code-Editor »Mu«

Mu ist ein einfacher Code-Editor, der sich vor allem an Anfänger und Programmierneulinge richtet. Wie die Entwickler auf der Projektseite schreiben, nutzte das Team dazu das Feedback von Lehrern und Schülern und richtete sowohl die Oberfläche wie auch die Funktionsweise der Anwendung darauf ab. Der Editor selbst verfügt deshalb nur über die wichtigsten Funktionen und verzichtet absichtlich auf eine komplizierte Oberfläche mit einer Vielzahl an Einstellmöglichkeiten.

Der primäre Einsatzzweck von Mu ist die Erstellung von Python-Anwendungen, die optimalerweise dann einem Minirechner wie den Raspberry Pi steuern. Bei der Erstellung soll vor allem der Spaß im Vordergrund stehen. Doch auch eine zügige und stressfreie Arbeitsweise war einer der Ziele der Entwickler. Der Editor selbst unterstützt dazu verschiedene Themen und Arbeitsmodi.

Die neue Version 1.0 führt im direkten Vergleich zum Vorgänger der Anwendung nur kleine neue Funktionen hinzu. Laut Aussage der Entwickler konzentrierte sich die Arbeit auf die Stabilisierung der Anwendung und der Aktualisierung der genutzten Pakete. Zudem wurde die Dokumentation angepasst und verbessert.

Fotostrecke: 5 Bilder

Code-Editor »Mu«
Code-Editor »Mu«
Code-Editor »Mu«
Code-Editor »Mu«
Code-Editor »Mu«
Mu wurde in Python erstellt und kann unter Linux mittels pip3 install mu-editor installiert werden. Nutzer, die Mu auf einem Raspberry Pi starten wollen, können den Editor mit apt installieren. Für Windows und Mac OS X werden dedizierte Installer angeboten. Auf der Seite des Projektes finden sich zudem zahlreiche Tutorials und Anleitungen in der englischen Sprache, die Neulingen bei der Erstellung ihrer ersten Projekte, der Nutzung des Editors oder bei allgemeinen Problemen während der Programmierung unter die Arme greifen. Viele der Anleitungen sind dabei bebildert oder animiert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung