Login
Newsletter
Werbung

Mo, 30. Juli 2018, 08:22

Software::Desktop

»Trinity Desktop Environment« kündigt neue Version an

Die Entwickler der KDE 3-Abspaltung »Trinity Desktop Environment« haben den Nutzern zwei Jahre nach der letzten Freigabe eine neue Version der Umgebung in Aussicht gestellt. Wann diese allerdings erscheint, steht noch nicht fest.

Trinity-Desktop 14.0.1 von der Kubuntu-Live-CD

trinitydesktop.org

Trinity-Desktop 14.0.1 von der Kubuntu-Live-CD

Das Trinity Desktop Environment (TDE) wurde im April 2010 als eine halb-offizielle Fortsetzung der 3.5-Reihe der KDE-Umgebung initiiert. Die Entwicklung fand ursprünglich in der SVN-Versionsverwaltung von KDE statt, während Webseite, Mailinglisten und andere Web-Dienste beim Projektinitiator Pearson Computing beheimatet waren. Über acht Jahre nach dem Start wird Trinity mittlerweile vollkommen unabhängig von KDE entwickelt und gepflegt. Die Entwicklung der Umgebung wird weitgehend von Timothy Pearson und Slávek Banko vorangetrieben, die allerdings schon länger keine neue Version mehr veröffentlicht haben. So wurde die letzte Version des Desktops vor knapp zwei Jahren veröffentlicht und enthielt weitgehend nur Korrekturen.

Wie die Entwickler nun auf der Seite von Trinity bekannt gaben, steht die Freigabe einer neuen Version kurz bevor. Wie schon bei der Vorgängerversion konzentrierten sich die Entwickler auf die Korrektur von gefundenen und gemeldeten Fehlern, die von schlichter Fehlfunktion bis hin zu Abstürzen einzelner Anwendungen oder gar des Desktops reichen. Doch auch kleinere neue Funktionen wurden eingepflegt. So lässt sich die Software beispielsweise auch mit neuen Versionen der bekannten Entwicklerwerkzeuge übersetzen. Neu sind ebenfalls eine OpenSSL 1.1-Unterstützung in der Umgebung, Texthervorhebung für G in Kate, sowie Ruby 2.4 und 2.5-Unterstützung in Amarok.

Wann mit einer Freigabe gerechnet werden kann, steht noch nicht fest. Laut Aussage der Entwickler steht sie aber kurz bevor und der Desktop befindet sich in einem »eingefrorenen« Status. Nun sei es an der Zeit, ihn ausgiebig zu testen und einer Politur zu unterziehen, so die Entwickler.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Nutzlos (Schorschi, Mi, 1. August 2018)
Re: KDE3 - Trinitiy (Töppke, Mo, 30. Juli 2018)
Re: Toter Gaul (Anon Y. Mouse, Mo, 30. Juli 2018)
Re: Toter Gaul (asdfghjkl, Mo, 30. Juli 2018)
Re: Toter Gaul (eugeniak2, Mo, 30. Juli 2018)
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung