Login
Newsletter
Werbung

Thema: Progeny Debian Beta 2 verfügbar

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von benz am Mo, 22. Januar 2001 um 17:52 #
Spark,

Wenn du ein selbst kompiliertes Paket einbinden willst, kannst du ja vom entsprechenden Debian-Source-Paket ausgehen. Wenn ich zum Bleistift irgendwas installieren will, was einen ganzen Rattenschwanz von Paketen hinter sich herzieht (wie etwa: libc6, libc6-dev, locales, libnss-db usw. usf.), dann hilft es meist sich das source-Paket runterzuziehen und es sich selber zu kompilieren (dpkg-buildpackage -us -uc). So läuft bei mir z.B. der devfsd unter potato -- mit Kernel 2.4.0-test10.

--benz.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung