Login
Newsletter
Werbung

Thema: Valve will Windows-Spiele für Linux kompatibel machen

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Pittiplatsch am Do, 23. August 2018 um 12:20 #

Mein Papa moniert auch über Windows10, aber weil sein geliebtes Schach was Windows7 ausliefert unter Windows10 nicht mehr gibt. Das ist aber auch alles. Ich weiß persönlich nicht wo Windows10 schlechter als Windows7 sein soll, die 10 gefällt mir mittlerweile am besten. Zur wechselwilligkeit der Nutzer kann ich nur folgendes sagen. Wenn es soweit sein wird, werden die meisten Windows10 nutzen. Ich kenne Linux fast 18 Jahre und es gab vor jedem Windows Wechsel einen großen Aufschrei und bekundungen zum Wechseln auf Linux. Nichts ist passiert.

  • 0
    Von Penguin Gamer am Do, 23. August 2018 um 12:36 #

    Frag mich doch nicht. Ich benutze kein Windows 10, weil es einfach nirgends läuft ausser im Fenster. Mir ist es einfach zu blöd, das ich in 2018 noch Treibern zusammen suchen soll.

    Ich kann nur sagen in meinem Bekanntenkreis ist die Stimmung deutlich mieser zu sein, als bei Vista & 8. Auf der Arbeit und Privat. Ein paar werden sicher wechseln, zumal sie ja schon mal den Schritt gegangen sind und Linux parallel benutzen.

    • 0
      Von Pittiplatsch am Fr, 24. August 2018 um 09:35 #

      Kann ich nicht nachvollziehen. Weder deinen Bekanntenkreis, noch das man 2018 unter Windows Treiber suchen muss. Das letzte mal als ich Treiber suchen musste war 2007 mit Vista. Dort war es allerdings noch neu und im Ausbau. Da habe ich mit Linux 2018 deutlich mehr Probleme, aber unter anderem auch deshalb weil ich auf Linux-Kompatibilität nicht schaue.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung