Login
Newsletter
Werbung

Do, 23. August 2018, 08:23

Software::Distributionen::Fedora

Fedora 30 im Mai des kommenden Jahres

Fedora plant neben Fedora 29 bereits die Veröffentlichung von Fedora 30 und hat angekündigt, die übernächste Version der Distribution im Frühsommer des kommenden Jahres veröffentlichen zu wollen.

fedoraproject.org

Noch ist die Freigabe der nächsten Fedora-Version nicht in trockenen Tüchern, doch schon jetzt plant das Team bereits die nächste Version. So haben die Mitglieder einen vorläufigen Weg zu Fedora 30 skizziert, die laut der aktuellen Ankündigung Anfang Mai des kommenden Jahres in einer stabilen Version erscheinen könnte. Zuvor sind allerdings noch diverse Hürden zu nehmen – allem voran die nächste Version 29 von Fedora, die nach dem Plan Ende Oktober erscheinen sollte.

Geht die Freigabe der aktuellen Version planmäßig über die Bühne, werden die Entwickler bis Februar des kommenden Jahres Zeit haben, ihre Software für Fedora 30 zu implementieren. Nachdem am 5. Februar die Software einen Freeze-Status erreicht hat, steht knapp einen Monat später schon die erste Betaversion auf dem Plan. Der finale »Freeze« findet Mitte April statt und wird durch die Veröffentlichung Anfang Mai gekrönt.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung