Login
Newsletter
Werbung

Mo, 10. September 2018, 10:56

Gemeinschaft::Konferenzen

LinuxDay 2018 in Dornbirn

Am Samstag, den 13. Oktober findet dieses Jahr zum 20. Mal der LinuxDay Vorarlberg in Dornbirn statt.

LinuxDay 2018

LUG Vorarlberg

LinuxDay 2018

Am 30. Oktober 1999 fand der LinuxDay in Vorarlberg zum ersten Mal statt, nun jährt sich dieses Datum zum 20. Mal. Der Veranstaltungsort ist, wie immer seit 2002, die Höhere Technischen Lehranstalt (HTL) Dornbirn, die die Veranstaltung zusammen mit der Linux User Group Vorarlberg (LUGV) ausrichtet.

Jetzt wurde auf der Webseite der Veranstaltung das Ergebnis des diesjährigen Call for Papers in Form des Vortragsprogramms veröffentlicht. Aus Anlass der 20. Auflage der Veranstaltung bietet die Webseite zudem einen Abriss über die Geschichte der größten Veranstaltung zu Linux und Freier Software in Vorarlberg und der Bodenseeregion.

Die Veranstalter sind vom Erfolg des Events selbst überrascht: »Als am 30. Oktober 1999 der LinuxDay in Vorarlberg zum ersten Mal seine Tore öffnete, konnte sich wohl niemand vorstellen, dass es die Veranstaltung auch 2018 noch geben wird. Ein großer Vorteil ist sicher die familiäre Atmosphäre, dadurch fördern wir den Zusammenhalt unter den einzelnen Projekten, die immer wieder gerne nach Vorarlberg kommen.«

Die ersten Auflagen des LinuxDay waren hauptsächlich als Installationspartys für Linux gedacht, war es doch damals noch um einiges schwieriger, ein Debian oder Suse auf die Festplatte zu bannen. Mittlerweile ist das Angebot und auch die Zielgruppe breiter gefächert. Die Finanzierung der Veranstaltung wird aus den Mitgliedsbeiträgen der LUG und von externen Sponsoren bestritten. Der Eintritt ist frei.

Das Programm umfasst 14 Vorträge, die teils parallel in zwei Räumen abgehalten werden und den Rahmen von Anfängern bis zu Profis spannen. Die Themen reichen von »Zutaten für eine zufriedene Community« über die DSGVO und ihre Folgen und den unvermeidlichen Sicherheitslücken bei Intel-CPUs bis hin zu Crosscompiling, Proxmox und X2Go.

Seit 2016 bietet der LinuxDay Vorarlberg auch Workshops an. So sind auch im Jubiläumsjahr drei Workshops angesetzt. Dabei geht es um Blockchain in Theorie und Praxis, Shell- und Kommandozeilen-Kunde anhand einfacher Beispiele und um die OPNsense Firewall-Distribution. Für die Teilnahme ist wegen der begrenzten Anzahl an Plätzen eine Anmeldung erforderlich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung