Login
Newsletter
Werbung

Thema: Firmware-Update-Dienst LVFS erreicht 3 Millionen Downloads

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von schmidicom am Di, 11. September 2018 um 13:43 #

Tuxedo würde es auch nicht schaden da mit zu machen, aber dafür müssten sie erst einmal ihre bisherige BIOS-Update-Prozedur auf den aktuellen Stand der Technik bringen.

Note:
Momentan wird bei einem Tuxedo das BIOS-Update noch immer unter einem separaten Betriebssystem wie DOS (oder alternativ bei neueren Geräten in der EFI-Shell) in drei Etappen mit Neustart dazwischen durchgeführt. So etwas wie bei DELL oder Intel wäre schon eher Zeitgemäß und könnte sicher auch aus einem Linux heraus initialisiert werden.

  • 1
    Von Schugy am Di, 11. September 2018 um 14:04 #

    Das ist schon besser als auf meinem Lenovo G50-45 80E3, auf dem ich die H2O-Firmware nicht aktualisiert bekomme. Ich habe zwar isfl_drv.ko, H2OFFTx64-G und Win213.bin, aber weiter komme ich noch nicht. Mein Gerät ist noch im Auslieferungszustand von 2014. Aber Tuxedo hat leider keine AMD APUs.

    Insyde H2OFFT (Flash Firmware Tool) Version (SEG) 100.00.07.21
    Copyright(c) 2012 - 2015, Insyde Software Corp. All Rights Reserved
    Current BIOS Model name: Mullins-LarneML
    New BIOS Model name: Mullins-LarneML
    Current BIOS version: A2CN23WW(V1.05)
    New BIOS version: A2CN45WW(V2.13)
    Error: IHISI failed. (21h)
    Internal Error EF
    Error: Function not supported.

    Update 27.9.18: habe es unter FreeDOS erfolgreich hin bekommen:
    h2offt-d.exe Win213.bin -all -bios

    Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 27. Sep 2018 um 15:52.
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung