Login
Newsletter
Werbung

Mi, 12. September 2018, 13:36

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

Fairmondo sucht nach Unterstützern

Die Genossenschaft Fairmondo, die einen Online-Marktplatz auf Basis der gleichnamigen freien Software betreibt, will den Marktplatz auf handgemachte Dinge erweitern. Dazu hat sie eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die als Minimum 12.000 Euro anstrebt.

fairmondo.de

Fairmondo.de ist ein Online-Marktplatz, der nach eigenen Angaben in der Hand der Nutzer liegen soll. Ziel von Fairmondo.de ist es, eine faire Alternative zu großen Marktplätzen zu schaffen. Dazu wurde eine Genossenschaft gegründet, die den Marktplatz betreibt und die Entwicklung der gleichnamigen Software leistet. Als Marktplatz soll Fairmondo offen für alle privaten und gewerblichen Anbieter und alle Arten von Produkten sein.

Bisher lag der Schwerpunkt von Fairmondo auf Büchern sowie einer Vielfalt von neuen und gebrauchten Artikeln. Ende August hat aber ein bekannter Marktplatz für Handgemachtes, DaWanda, geschlossen. Daher soll demnächst der neue Bereich »Handgemachtes« zu Fairmondo hinzukommen. Dafür muss, wie das Projekt erklärt, auf technischer Seite einiges getan werden und auch auf rechtlicher Seite soll der erweiterter Marktplatz nochmals von einem spezialisierten Anwalt geprüft werden.

Zur Finanzierung dieser Maßnahmen hat das Projekt auf Startnext eine Kampagne gestartet. Die Kampagne, die noch bis zum 30. September läuft, soll mindestens 12.000 Euro einbringen. Sollte mehr Geld zusammenkommen, können alle Mitglieder der Genossenschaft Fairmondo eG darüber abstimmen, welche neuen Funktionen entwickelt werden. Die wichtigsten neuen Funktionen sollen bis November realisiert werden, um für das Weihnachtsgeschäft bereitzustehen. Um den Verkäufern von handgemachten Dingen, die bisher bei DaWanda waren, eine neue Heimat zu geben, wurde bereits ein Produkt-Migrationswerkzeug geschaffen, das seit 30. August verfügbar ist und Produktexporte von DaWanda im CSV-Format importieren kann.

Fairmondo hatte schon vor fünf Jahren, damals noch unter dem Namen Fairnopoly, eine Crowdfunding-Kampagne mit Erfogl durchgeführt. Die Fairmondo-Software steht unter der freien Lizenz AGPLv3 und wird auf Github entwickelt. Der Code könnte auch für andere Online-Marktplätze interessant sein.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung