Login
Newsletter
Werbung

Thema: Erste Betaversion der Android-Alternative /e/

10 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Janko Weber am Fr, 14. September 2018 um 16:53 #

Ist das wieder der Versuch dem Idioten-Volk zu suggerieren daß es ums Geld geht? Die Computer/Telekommunikations-Industrie ist ein Machwerk des US-amerikanischen Geheimdienst. Es gibt keinen alternativen Internet-Browser und es gibt auch kein alternatives Betriebssystem. Alles was da so auftaucht ist von denselben Terroristen. Wacht endlich auf!


MfG Janko Weber

  • 0
    Von Pazifist am Fr, 14. September 2018 um 16:58 #

    Verschwörungstheorien-Keywordcounter:

    -Idioten-Volk *pling*
    -Alles ein "Machwerk der Geheimdienste" *pling*
    -"Wacht endlich auf" *pling*

    Und das in nur fünf Sätzen. Respekt :D

    • 0
      Von Drommetenhubi am Sa, 15. September 2018 um 09:46 #

      Krieg ist Frieden! Freiheit ist Sklaverei! Unwissenheit ist Stärke! Daher bist du ein Pazifist, der zu faul ist, sich Bildung anzueignen.

      Herr Weber hat recht. Dein Versuch, seine Aussagen ins Lächerliche zu ziehen, beweisen zweierlei Tatsachen: "Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht."

      Und: "Tötet den Boten!"

      0
      Von Janko Weber am Sa, 15. September 2018 um 21:30 #

      Manchmal bin ich noch viel brutaler und bezeichne die Individuen von meinem "Idioten-Volk" als "geistig minderbemittelte, primitive, verblödete, naive Ignoranten".

      Über den Status einer Verschwörungstheorie ist das Ganze im übrigen längst hinaus. Man muß sich einfach nur umfangreich informieren (können)...


      MfG Janko Weber

    0
    Von blackcrack am Sa, 15. September 2018 um 07:52 #

    Janko,

    ich hab im Keller ne Nextcloud auf nem normalen Computer am laufen,
    die über selfhost und Fritzbox im erweiterten Modus , das zu per klick anklickern kannst dann eigene Dyndns-weiterleiter einstellen kannst,
    desweiteren gibt es Reactos.org das unter Open Source ist und auch auf Github liegt um durchschaubar zu sein ..

    Wenn Du aber zu intelligent dafür bist um sich um zu schauen und dir info's in's hirn planzen ässt, die du nicht selber wiederlegen kannst, weil dir schlichtweg die informationen fehlen, dann bist Du selber schuld, wenn Du das so hinnimmst, deswegen, musst Du aber noch lange nicht andere damit anstecken, Klar, es gibt vieles, wird auch vieles gemacht, aber nicht so offensichtlich wie Du meinst..
    ein kleiner Vergleich, was ich in meiner Arbeit mitbekommen hab.. Microsoft&Seimens Telefon und Leitungen in Firmen, das eine iss amerikanisch, das andere iss Deutsch und ist sicherlich auch der bnd involviert ..
    Wenn wir also Reactos haben und in den Firmen sizen dann die eigene Programmierer, kann die Konstellation dann ganz anders aussehen ... und ist auch um einiges billiger, weil dann auch nur die Programmierer bezahlt werden müssen und nicht zwei Parteien, die eine mit Lizenzen, die andere zur Gefahrenabwehr..
    Also, wenn du's nicht wirklich blickst, dann schrei nich so derbe rum und informiere Dich mal vorher richtig, denn ansonsten wirst du als dumm und hirnrissig eingestuft.. und das ohne dir wirklich nahe treten zu wollen.. überleg mal.. soo weit wie Du war ich auch mal .. bis ich ne umschulung gemacht hab und nu 12 Stunden in ner Pforte sitz und ne ganze Firma vor mir hab wo ich informationen bekomm und mitbekomm.. also.. mach mal was aus deinem leben .. und kotz nich so rum..

    • 0
      Von to_ha am Sa, 15. September 2018 um 16:58 #

      Also ich kann mir nicht helfen, aber Deine Beiträge werden von mal zu mal wirrer und unverständlicher.

      0
      Von Janko Weber am So, 16. September 2018 um 12:29 #

      Deutsch ist eine zu schwere Sprache für den Google-Translator. Ich übersetze mir die für mich wichtigsten Inhalte mal ins Jankonische:
      "Ich habe eine Umschulung gemacht und habe jetzt eine erfolgreiche Firma mit vielen Mitarbeitern im Rahmen der Mafia. Das hättest Du auch gekonnt."
      Das entspricht allerdings nicht der Wahrheit. Die Mafia bzw. das Konglomerat hat meine Entwicklung von Begin an behindert, meine Pläne durchkreuzt und auch eine mögliche Zusammenarbeit unterbunden. Dabei weise ich auch gerne nochmal daraufhin was ich immer behaupte: Zur Jahrtausendwende kannte sich kein Mensch auf der Welt im Internet auch nur annähernd so gut aus wie ich. Ich hatte viele Pläne für den Aufbau von einem oder mehreren Internet-Unternehmen. Heute passiert alles unter einem Dachverband den ich als Mafia bezeichne und der vom US-amerikanischen Geheimdienst geführt wird.


      MfG Janko Weber

      • 0
        Von Janko Weber am So, 16. September 2018 um 14:30 #

        Das Problem ist der Mainstream bzw. die Mainstream-Mache. Es wird von der Politik (einschl. Geheimdienste) und den Medien eine Realität suggeriert die die Wahrheit ausblendet. Da gibt es einen bekannten, ehemaligen Fernsehnachrichten-Sprecher der öffentlich darauf hinweist daß bei fast der Hälfte aller Nachrichten-Meldungen Unwahrheiten verbreitet werden. Und trotzdem zieht sich der deutsche Durchschnitts-Mutant diese Nachrichten rein. Da muß man verblöden! Du brauchst eine Unwahrheit nur oft genug zu hören oder zu sehen bis sie für Dich Bestandteil der Realität ist. Das diese Realität dann möglicherweise nicht viel mit der Wahrheit zutun hat ist dann nur noch schwer zu begreifen. Es gibt heute so viele Märchen in den Medien wo ich mich immer frage: Kann ein mindestens durchschnittlich intelligenter Mensch wirklich so blöd sein daß er das glaubt? Besteht die Hoffnung daß das Idioten-Volk aufhört sich verarschen zu lassen und wieder anfängt den Kopf zum denken zu benutzen? Sehr häufig geht es da um die Computer- und Telekommunikations-Industrie. Silicon Valley? Social Media (ein "sozialies Netzwerk" aus verschiedenen unabhängigen, kommerziellen und natürlich US-amerikanischen) Unternehmen? Und dann der Personen-Kult um all diese lächerlichen Witz-Figuren wie Musk, Zuckerberg, Jobs, Gates usw. Schaut Euch mal die Namen an. Wußtet ihr eigentlich daß das bedeutungslose Internet-Unternehmen Google zur Jahrtausendwende pleite war? Wer hat die denn wohl gerettet? Und warum werden die Google-Gründer als ganz große Unternehmer gefeiert? Ich weiß dann immer nicht ob ich lachen oder weinen soll. ..


        MfG Janko Weber

        • 0
          Von Drommetenhubi am So, 16. September 2018 um 14:55 #

          "Besteht die Hoffnung daß das Idioten-Volk aufhört sich verarschen zu lassen und wieder anfängt den Kopf zum denken zu benutzen?"

          An dieser Stelle muss man dich korrigieren. Es besteht weder Hoffnung noch hat das Volk jemals nachgedacht. Die Geschichtsbücher liefern uns den Beweis.

          Du wirst dich daran gewöhnen müssen, als Einzelkämpfer durch die Welt zu schreiten. Von deinesgleichen existiert nur eine Handvoll, und die wird wegen "Störung des öffentlichen Friedens" (i.e. Aussprechen von Wahrheiten) weggesperrt, sobald sie den Mund aufmacht.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung