Login
Newsletter
Werbung

Thema: Erste Betaversion der Android-Alternative /e/

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Janko Weber am So, 16. September 2018 um 12:29 #

Deutsch ist eine zu schwere Sprache für den Google-Translator. Ich übersetze mir die für mich wichtigsten Inhalte mal ins Jankonische:
"Ich habe eine Umschulung gemacht und habe jetzt eine erfolgreiche Firma mit vielen Mitarbeitern im Rahmen der Mafia. Das hättest Du auch gekonnt."
Das entspricht allerdings nicht der Wahrheit. Die Mafia bzw. das Konglomerat hat meine Entwicklung von Begin an behindert, meine Pläne durchkreuzt und auch eine mögliche Zusammenarbeit unterbunden. Dabei weise ich auch gerne nochmal daraufhin was ich immer behaupte: Zur Jahrtausendwende kannte sich kein Mensch auf der Welt im Internet auch nur annähernd so gut aus wie ich. Ich hatte viele Pläne für den Aufbau von einem oder mehreren Internet-Unternehmen. Heute passiert alles unter einem Dachverband den ich als Mafia bezeichne und der vom US-amerikanischen Geheimdienst geführt wird.


MfG Janko Weber

  • 0
    Von Janko Weber am So, 16. September 2018 um 14:30 #

    Das Problem ist der Mainstream bzw. die Mainstream-Mache. Es wird von der Politik (einschl. Geheimdienste) und den Medien eine Realität suggeriert die die Wahrheit ausblendet. Da gibt es einen bekannten, ehemaligen Fernsehnachrichten-Sprecher der öffentlich darauf hinweist daß bei fast der Hälfte aller Nachrichten-Meldungen Unwahrheiten verbreitet werden. Und trotzdem zieht sich der deutsche Durchschnitts-Mutant diese Nachrichten rein. Da muß man verblöden! Du brauchst eine Unwahrheit nur oft genug zu hören oder zu sehen bis sie für Dich Bestandteil der Realität ist. Das diese Realität dann möglicherweise nicht viel mit der Wahrheit zutun hat ist dann nur noch schwer zu begreifen. Es gibt heute so viele Märchen in den Medien wo ich mich immer frage: Kann ein mindestens durchschnittlich intelligenter Mensch wirklich so blöd sein daß er das glaubt? Besteht die Hoffnung daß das Idioten-Volk aufhört sich verarschen zu lassen und wieder anfängt den Kopf zum denken zu benutzen? Sehr häufig geht es da um die Computer- und Telekommunikations-Industrie. Silicon Valley? Social Media (ein "sozialies Netzwerk" aus verschiedenen unabhängigen, kommerziellen und natürlich US-amerikanischen) Unternehmen? Und dann der Personen-Kult um all diese lächerlichen Witz-Figuren wie Musk, Zuckerberg, Jobs, Gates usw. Schaut Euch mal die Namen an. Wußtet ihr eigentlich daß das bedeutungslose Internet-Unternehmen Google zur Jahrtausendwende pleite war? Wer hat die denn wohl gerettet? Und warum werden die Google-Gründer als ganz große Unternehmer gefeiert? Ich weiß dann immer nicht ob ich lachen oder weinen soll. ..


    MfG Janko Weber

    • 0
      Von Drommetenhubi am So, 16. September 2018 um 14:55 #

      "Besteht die Hoffnung daß das Idioten-Volk aufhört sich verarschen zu lassen und wieder anfängt den Kopf zum denken zu benutzen?"

      An dieser Stelle muss man dich korrigieren. Es besteht weder Hoffnung noch hat das Volk jemals nachgedacht. Die Geschichtsbücher liefern uns den Beweis.

      Du wirst dich daran gewöhnen müssen, als Einzelkämpfer durch die Welt zu schreiten. Von deinesgleichen existiert nur eine Handvoll, und die wird wegen "Störung des öffentlichen Friedens" (i.e. Aussprechen von Wahrheiten) weggesperrt, sobald sie den Mund aufmacht.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung