Login
Newsletter
Werbung

Thema: Mozilla testet DNS-Abfragen über HTTPS in Firefox Beta

3 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Josef Hahn am Fr, 14. September 2018 um 15:07 #

An die Wirksamkeit dieser Datenschutzrichtlinien glauben wir doch alle, oder? ^^

Ich finde es unabhängig vom Ansatz erstmal gut, wenn DNS verschlüsselt wird. Wenn es triftige Gründe gibt, das per http zu machen, naja, also wenn, dann soll mir das auch recht sein.

Was ich aber auf jeden Fall möchte: DNS ist eine Funktionalität des Betriebssystems. Das hat nicht ein Browser in Weltherrschaftsmanier auf eigene Faust zu erledigen. Im Betriebssystem möchte ich dann ferner auch den DNS-Server wählen können.

Dass der Browserhersteller diese Auswahl für mich trifft - egal wie sie dann genau ausfällt - ist ein Defekt in diesem System. Und Cloudflare kommt für mich schonmal garnicht in Frage.

Aber gut... Auf meinen eigenen Rechnern läuft eh kein Firefox mehr. Chrome ist auch immer mal wieder ärgerlich; aber Mozilla ist bei mir bis auf weiteres sowieso raus.

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung