Login
Newsletter
Werbung

Mo, 17. September 2018, 15:43

Software::Wissenschaft

Mathematische Programmiersprache OpenMatrix unter freie Lizenz gestellt

Altair hat die Programmiersprache OpenMatrix freigegeben. OpenMatrix enthält im Kern eine Engine zum Rechnen mit Matrizen und ist erweiterbar.

Mirko Lindner

Die OpenMatrix Language (OML) wird vom Hersteller Altair als leistungsfähige Engine zum Rechnen mit Matrizen bezeichnet, die mit einer integrierten Entwicklungsumgebung verbunden ist. Altair benutzt die Engine in seinen modellbasierten Entwicklungswerkzeugen und hat OpenMatrix jetzt als freie Software veröffentlicht. Die Historie von OpenMatrix oder weitere Einzelheiten sind zur Zeit nicht bekannt. OpenMatrix steht unter der AGPLv3 und der Quellcode ist auf Github zu finden.

Die OpenMatrix-Sprache ist besonders für die Bedürfnisse von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Mathematikern geschaffen. Matrizenrechnungen sollen sich in OpenMatrix besonders einfach ausführen lassen. Die Sprache kann um eigene Funktionen und Module (Werkzeugkästen genannt) erweitert werden.

Laut Altair kann man OpenMatrix einsetzen, um eine Vielzahl von mathematischen Berechnungen auszuführen, wobei auf eine große Zahl bereits eingebauter Funktionen zurückgegriffen werden kann. Ferner kann man eigene Funktionen und Module entwickeln, neue Algorithmen zu testen und zu verbessern, mit anderen zusammenzuarbeiten und Ideen und Wissen einschließlich Werkzeugkästen auszutauschen.

OpenMatrix soll nun in gemeinschaftlicher Zusammenarbeit weiter entwickelt werden. Aktuell ist die Version 1.0 von OpenMatrix veröffentlicht, die in Github allerdings noch nicht als Veröffentlichung markiert ist.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 16 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Problem ist bereits gelöst (absoluterRealist, Mi, 19. September 2018)
Re[3]: Die zweite schlechte Octave Kopie (absoluterRealist, Mi, 19. September 2018)
Re[3]: Problem ist bereits gelöst (Anon, Mi, 19. September 2018)
Re[2]: Problem ist bereits gelöst (homer, Mi, 19. September 2018)
Re[3]: Die zweite schlechte Octave Kopie (Bill Tür, Di, 18. September 2018)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung