Login
Newsletter
Werbung

Thema: Linux in deutschen Behörden

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von LH am Di, 30. Januar 2001 um 14:56 #
Wow, jetzt noch einer zu diesem Thema :)
Zum ersten Teil:
Ja, das ist ein irglaube der leider besteht. Tipp an die Schulen: SO manch ein Schüler weiss mehr zu diesem Thema, oder einfach mal eine LUG um Hilfe bitten.
Zu den Clients. Auch hier ist Linux ideal. Denn es soll ja nicht das nutzen von M$ Office gelehrt werden (Wo finde ich Pivot Tabellen? *lol*) sondern das nutzen von Standartsoftware. Da ist SO Ideal!
Programmieren kann man auch mit Freepascal, Perl, PHP oder gcc lernen.
Und dank Kylix auch bald so wie unter Windows :))

Linux ist Ideal für die Clients, vor allem weil die Schüler nichts kaputt machen können. Wenn ich mir da die Windows 9x Clients ansehe...

NICHTS spricht für Windows. Zumindest nicht an normalen Schulen. Da ist OSS eigentlich ein muß (auch *BSD soll ja gut sein ;) ), nur der Staat schläft wiedermal :(((

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung