Login
Newsletter
Werbung

Fr, 21. September 2018, 15:33

Software::Browser

Mozilla startet mit neuen Themes für Firefox

Bei Mozilla haben neue Themes Einzug gehalten, die die bisherigen »leichtgewichtigen« Themes deutlich erweitern. Die bisherigen Themes werden in den nächsten Monaten automatisch in das neue Format konvertiert.

Mit neuem Theme gestaltetes Popup in Firefox

Mozilla

Mit neuem Theme gestaltetes Popup in Firefox

Wie bereits lange angekündigt, waren die bisherigen »leichtgewichtigen« Themes, 2009 unter dem Namen Personas eingeführt, reif für eine Erweiterung. Denn bisher konnten nur wenige Aspekte von Firefox damit verändert werden, im Wesentlichen ein Hintergrundbild und ein paar Farben. Trotzdem wurden in dieser Zeit über 400.000 Themes entwickelt, die alle auf addons.mozilla.org (AMO) zu finden sind.

Nach langer Entwicklung ist nun die nächste Generation von Themes fertig und reif für den Einsatz. Die neuen Themes konnten bereits seit einigen Wochen bei AMO eingereicht werden, aber auch Themes im alten Format wurden noch akzeptiert. Ab sofort sind die alten Themes allerdings Auslaufmodelle und neue Themes werden auf AMO nur noch im neuen Format angenommen.

Gegenüber den alten Themes bieten die neuen die Möglichkeit, andere Aspekte von Firefox zu ändern, aber hauptsächlich wohl Farben wie die Farbe der Werkzeugleisten-Icons, des Textes in der URL-Eingabe und des aktiven Tabs. Statt einem Hintergrundbild können auch mehrere gesetzt werden, die verschieden groß und verschieden ausgerichtet sein können. Außerdem kann Transparenz bei den Farben eingesetzt werden. Mit jeder Firefox-Version kommen noch weitere Anpassungsmöglichkeiten hinzu. Einzelheiten findet man im Mozilla Developer Network.

Die Einreichung von neuen Themes hat sich etwas geändert. Neue Themes können auch online mit einem Wizard definiert werden, der allerdings noch nicht die komplette Funktionalität unterstützt. Theme-Entwickler, die die Erweiterung Personas Plus verwendeten, müssen in Zukunft deren Nachfolger Firefox Color nutzen. Firefox Color bietet nicht alle Möglichkeiten von Personas Plus, soll aber für die Entwicklung der neuen Themes genügen.

Die vorhandenen 400.000 »leichtgewichtigen« Themes verbleiben auf AMO. Sie werden in den nächsten Monaten automatisch in das neue Format konvertiert. Bis ein Theme konvertiert ist, sollte ein Autor keine neue Version davon einreichen. Die Autoren werden über die Umstellung ihres Themes benachrichtigt. Wie Jorge Villalobos stellvertretend für das Mozilla-Team schreibt, war es keine Kleinigkeit, die neuen Themes zu schaffen, auch wenn es sich nach einer geringfügigen Änderung anhört. Ein Dutzend Leute arbeiteten mehrere Jahre daran.

Werbung
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung