Login
Newsletter
Werbung

Do, 4. Oktober 2018, 10:49

Software::Systemverwaltung

Zabbix 4.0 LTS mit zahlreichen Neuerungen

Die im lettischen Riga ansässige Zabbix SIA hat ihre freie Monitoring-Lösung Zabbix in einer neuen Version veröffentlicht. Zu den zahleichen neuen Funktionen der LTS-Version gehören unter anderem Verbesserungen bei der Visualisierung und der Datenwahl.

Zabbix 4.0 LTS

zabbix.com

Zabbix 4.0 LTS

Leidgeplagte Nutzer mit mehreren Servern können davon ein Lied singen. Da verabschiedet sich ein System gerade dann, wenn es unabkömmlich ist. Für Administratoren, aber auch private Anwender, ist es deshalb wichtig, über eventuelle Ausfälle bereits beim Eintreten durch geeignete Tools informiert zu werden. Zabbix verspricht, diese Aufgaben lösen zu können und will einen Spagat zwischen einer leichten Konfiguration, leistungsfähigen Tools und freier Verfügbarkeit vollziehen. Das Überwachungs-System beschränkt sich zudem nicht auf Linux, sondern bietet auch Überwachungsagenten für zahlreiche andere Systeme. Darüber hinaus will Zabbix das Leben der Administratoren durch eine einfache Konfiguration und Anpassbarkeit leichter machen.

Das System besteht aus voneinander unabhängigen Komponenten. Das Herz des Systems ist dabei der Zabbix-Server. Dieser überwacht alle angemeldeten Clients, startet geeignete Aktionen und sammelt ständig alle verfügbaren Daten, die er in einer Datenbank speichert. Versorgt wird der Server mit Informationen durch die Zabbix Agents, die jeweils auf einem zu überwachenden System installiert werden und periodisch dem Server den Status des Systems übermitteln. Die Kommunikation erfolgt dabei bidirektional. Für Visualisierung der Systemressourcen und die Konfiguration des Servers ist dagegen die Web-Komponente zuständig. Sie kann auf einem dedizierten System installiert werden und greift direkt auf die Daten des Servers zu.

Mit der Veröffentlichung der Version 4.0 hat die lettische Zabbix SIA die gleichnamige Softwarelösung in einer neuen LTS-Version (LTS) freigegeben und um zahlreiche neue Funktionen erweitert. Eine der wichtigeren ist dabei die verbesserte Visualisierung der Graphen. Das neue, vollständig neu gestaltete Graph-Widget ermöglicht die Erstellung einer Vielzahl von Diagrammen, die Arbeit mit mehreren Datensätzen, die Auswahl von Metriken oder die Unterstützung der Anzeige von Informationen zu erkannten Problemen direkt in einem Diagramm. Zusätzliche Informationen werden angezeigt, indem Nutzer den Cursor über das Diagramm bewegen.

Fotostrecke: 10 Bilder

Zabbix 4.0 LTS
Zabbix 4.0 LTS
Zabbix 4.0 LTS
Zabbix 4.0 LTS
Zabbix 4.0 LTS
Ebenfalls neu ist die überarbeitete Zeitbereichsauswahl, die unter anderem um eine erweiterte Wörtersyntax ergänzt wurde. Der Kiosk-Modus wurde für Videowände optimiert und wird jetzt auf allen Seiten unterstützt, auf denen der Vollbildmodus verfügbar ist. Dashboard, Probleme, letzte Daten und alle anderen Überwachungsmenüs können jetzt in diesem Modus verwendet werden. Zudem wurde der Anwendung ein kompakter Ansichtsmodus eingebunden. Die neuen Tag-basierten Berechtigungen eröffnen ferner Administratoren eine neue Möglichkeit, bestimmten Benutzergruppen den Zugriff auf Informationen zu Problemen zu ermöglichen.

Die Überwachung von Systemen wurde weiter ausgebaut. Zabbix 4.0 führt die Kompression für die Kommunikation mit Proxys ein, die nun standardmäßig aktiviert wurde und die Größe übertragener Daten reduzieren soll. Passive Proxys werden jetzt ohne eine aufgelistete IP-Adresse oder DNS-Name abgelehnt und erfordern den Parameter Server. Der neue Elementtyp des HTTP-Agenten eröffnet ferner weitere Möglichkeiten zum Erfassen von Leistungs- und Verfügbarkeitsdaten aus verschiedenen Quellen mithilfe von HTTP und HTTPS.

Eine Liste aller Änderungen kann dem »What's New in Zabbix 4.0 LTS«-Eintrag und der Bedienungsanleitung entnommen werden. Zabbix ist größtenteils in PHP implementiert und steht unter den Bedingungen der GNU General Public License (GNU GPL). Die Monitoring-Software kann von der Projektwebseite in verschiedenen Formen heruntergeladen werden.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung