Login
Newsletter
Werbung

Mi, 10. Oktober 2018, 14:36

Software::Distributionen::Suse

Suse kündigt Storage Server 5.5 an

Der Linux-Distributor Suse hat den Suse Enterprise Storage Server 5.5 vorgestellt. Der Storage-Server ist eine Software-definierte Speicherlösung auf Basis des freien verteilten Objektspeichers Ceph.

Novell

Suse Enterprise Storage 5.5 beruht auf derselben Basis wie die vor gut einem Jahr erschienene Version 5: Suse Linux Enterprise 12 SP3 und Version »Luminous« des freien verteilten Objektspeichers Ceph. Neu sind Verbesserungen, die unter anderem die Kosten verringern, die Benutzung erleichtern und den Funktionsumfang erweitern sollen.

Zu den größeren Änderungen in der neuen Version gehören laut der Ankündigung auch Geschwindigkeitsverbesserungen und Korrekturen. Die Bedienung wurde erleichtert, wofür Verbesserungen in der Oberfläche zur Verwaltung des Speichersystems, die auf OpenAttic beruht, verantwortlich sind. In die Oberfläche wurde auch OpenStack integriert. OpenAttic bildet ferner die Grundlage für eine neue Verwaltungsoberfläche für Ceph Mimic.

Die Unterstützung für Ceph-Volumes, die über Samba den Clients bereitgestellt werden, erreichte jetzt die erforderliche Stabilität für den allgemeinen Einsatz. Auch RBD (Remote Block Device)-Clients werden jetzt unterstützt. Durch die Ausweitung von AppArmor auf Ceph wurde die Sicherheit erhöht.

Auch die Dokumentation wurde erweitert und ist nun in acht der wichtigsten Sprachen verfügbar: Mandarin, vereinfachtes Chinesisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch. Als technische Vorschau werden ein konfigurierbares Benachrichtigungssystem bei außergewöhnlichen Vorkommnissen und eine asynchrone iSCSI-Replikation mitgeliefert. Weitere Neuerungen und Einzelheiten sind in der Ankündigung zu finden.

Suse Enterprise Storage läuft auf 64 Bit x86- und 64 Bit ARM-Systemen und kann zum Testen kostenlos heruntergeladen werden. Allerdings ist die neue Version 5.5 dort noch nicht erhältlich. Interessenten können Suse wegen Preis und Verfügbarkeit der neuen Version kontaktieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 1 || Alle anzeigen || Kommentieren )
RBD (tronco_flipao, Do, 11. Oktober 2018)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung