Login
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Oktober 2018, 12:12

Gemeinschaft::Organisationen

Die Linux Foundation begrüßt 44 neue Mitglieder

Die Linux Foundation gibt die Aufnahme von 44 neuen Mitgliedern für den Monat September bekannt.

Linux Foundation

Die Linux Foundation hat im September 44 neue Mitglieder aufgenommen. Davon steigen 33 in der Silber-Kategorie ein, 11 weitere sind assoziierte Mitglieder. Seit Anfang 2018 ist damit durchschnittlich jeden Tag eine neue Organisation der Linux Foundation beigetreten.

Zusätzlich zum Beitritt zur Linux Foundation beteiligen sich viele der neuen Mitglieder an Linux-Foundation-Projekten wie der Cloud Native Computing Foundation, Hyperledge, LF Networking und anderen. Zu den neuen Mitgliedern der Silber-Kategorie zählen unter anderem Ambedded Technology, BetaBlocks, CenCon Blockchain Group Inc., Honeywell International, Hortonworks Inc., die Open Cloud Foundation und aus Deutschland die Teuto.net Netzdienste GmbH.

Die Mitgliederstruktur der Linux Foundation besteht aus den Sparten Platin, Gold und Silber. Für eine Platin-Mitgliedschaft sind jährlich 500.000 US-Dollar fällig, bei Gold sind es 100.000. Im Einstiegssegment Silber richtet sich der Mitgliedsbeitrag nach der Zahl der Angestellten und reicht von 5.000 bis 20.000 US-Dollar. Diese zahlenden Mitglieder werden als »Corporate Members« bezeichnet. Eine Liste der zahlenden Mitglieder ist auf der Webpräsenz der Foundation zu finden. Auch individuelle Unterstützer können für 49 US-Dollar jährlich Unterstützer werden.

Daneben gibt es noch die assoziierten Mitglieder, wobei es sich um gemeinnützige oder staatliche Einrichtungen handelt, die sich an der Produktion, Herstellung, Verwendung, dem Verkauf oder der Standardisierung von Linux oder anderen Open-Source-basierten Technologien beteiligen oder diese unterstützen. Assoziierte Mitglieder haben in der Foundation kein Stimmrecht. Neu hinzugekommen sind in dieser Gruppe unter anderem die Blender Foundation, die Enterprise Ethereum Alliance, die Universität Kassel und die Washington State University.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung