Login
Newsletter
Werbung

Di, 30. Oktober 2018, 15:30

Software::Distributionen::Mint

Linux Mint 19.1 soll kurz vor Weihnachten fertig sein

Linux Mint 19.1 soll kurz vor Weihnachten mit der neuen Version 4.0 der Desktopumgebung Cinnamon und aktualisierten Anwendungen erscheinen.

Vier Monate nach der Freigabe von Linux Mint 19 sind die Arbeiten an der kommenden Version 19.1 im vollen Gange. Diese soll kurz vor Weihnachten wie gehabt in drei Ausgaben erscheinen, jeweils eine mit dem vorinstalliertem Desktop Cinnamon, Mate oder Xfce.

Der aktuelle Monatsbericht von Linux Mint zeigt, dass das durch Spenden und Kooperationen finanzierte Projekt weiterhin auf Spenden von rund 10.000 US-Dollar monatlich zählen kann. Spenden sind jetzt auch über die Plattform Patreon möglich, so dass die Spender Paypal vermeiden können. Vor allem aber zeigt Projektleiter Clement Lefevbre in dem Bericht den aktuellen Stand und gibt einen Ausblick, was mit Mint 19.1 erwartet werden kann.

Das Theme Mint-Y soll in der kommenden Version einen höheren Kontrast bieten, was die Lesbarkeit verbessert. Weil die bisher monochromen Status-Icons an manchen Stellen schlecht erkennbar waren, werden sie ebenfalls durch verbesserte Versionen ersetzt. In der Bibliothek, mit der die Mint-eigenen Anwendungen (X-Apps) erstellt werden, gibt es jetzt einen Icon-Auswahldialog.

Auch eine neue Version der Desktopumgebung Cinnamon ist in Arbeit. Cinnamon 4.0 wird mit Mint 19.1 kommen und soll dank eines neuen Panel-Layouts moderner aussehen. Die Themes Mint-Y und Mint-Y-Dark wurden entsprechend angepasst und auch anderweitig verbessert. Im Willkommensbildschirm von Mint 19.1 lassen sich in der Sektion »Erste Schritte« ein traditionelles oder ein modernes Desktop-Layout auswählen. Eine weitere Neuerung betrifft den Update-Manager, der künftig auch die offiziellen Linux-Kernel-Versionen anstelle des Distributions-Kernels als Option anbietet.

Fotostrecke: 3 Bilder

Icon-Auswahldialog in Linux Mint 19.1
Neues Panel-Layout in Cinnamon 4.0
Auswahl des Desktop-Layouts in Linux Mint 19.1
Ubuntu 18.04 LTS wird als Basis von Linux Mint 19.1 beibehalten, so dass sich an der Basis nicht allzu viel ändern wird. Bis zum Abschluss der Entwicklung werden möglicherweise noch weitere Änderungen einfließen, über diese gibt es bis jetzt aber keine Angaben.

Werbung
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung