Login
Newsletter
Werbung

Thema: Chrome 71 blockiert irreführende Inhalte

2 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Günther am Fr, 9. November 2018 um 21:10 #

Du Klugscheisser!!

Wer keine Argumente bzw. keine Kenntnisse besitzt, kann wohl nicht anders?

Da war die Rede von Chrome und nicht von Chromium!

Lesen → Verstehen → Kommentieren!
Ich bezog mich doch eindeutig auf das unangemessene und unreflektierte Chromium Bashing, da der Nutzer offenkundig nicht zwischen Google Chrome (proprietär) und Chromium (OSS) unterscheidet.
Was ist daran nicht zu verstehen?

Lesen können die Meisten, das Gelesene verstehen schon deutlich weniger.

Diesen Merksatz solltest du dir auf die Stirn tätowieren, sodass du bei jeden Blick in einen Spiegel daran erinnert wirst!

In diesem Sinne

in deinem Geschreibsel ist aber überhaupt kein Sinn, weil du nicht einmal das Ansinnen verstanden hast.

Google Fan

Jetzt wird es sehr lächerlich, einen Datenschutzaktivisten als "Google Fan" zu verunglimpfen, zeigt wie wenig du differenzierst.
Denn es geht um eine fachliche Richtigstellung und nicht wie von dir angenommen, um Fanatismus.
Aber mit einfachen Feindbildern lässt sich eben gut arbeiten, auch wenn sie mit dem Kontext überhaupt nichts gemein haben.

Siehe oben.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung