Login
Newsletter
Werbung

Mi, 21. November 2018, 10:53

Software::Spiele

»Total War: Warhammer II« für Linux und Mac OS X veröffentlicht

»Total War: Warhammer II«, der Nachfolger von Creative Assemblys vielfach preisgekröntem Warhammer, ist ab sofort für Linux und Mac OS X verfügbar. Wie bereits schon bei dem Vorgänger übernimmt der Spieler auch in dem aktuellen Titel die Rolle eines Strategen und Kriegsfürsten, der die Geschichte seines Volkes steuert.

Spielszene aus »Total War: Warhammer II«

steampowered.com

Spielszene aus »Total War: Warhammer II«

Der zweite Teil der Trilogie und Nachfolger von Creative Assemblys preisgekröntem »Total War: Warhammer«, Warhammer II, führt das Geschehen des Vorgängers fort, siedelt sich allerdings in der »Neuen Welt« des Fantasy-Universums an. So liefert das Spiel dieses Mal eine neue Kampagne, die sich über Lustria, Ulthuan, Naggaroth und die Südlande erstreckt. Der Spieler schlüpft dabei in die Rolle eines legendären Kommandanten, der einem einer der vier spielbaren Völker angehören kann – den Hochelfen, Echsenmenschen, Sklaven oder Dunkelelfen. »Ihr müsst eine Reihe obskurer Rituale durchführen, um den Großen Mahlstrom, einen mächtiges Sturm enormer magischer Energie, zu kontrollieren«; so eine der Aufgaben.

Wie schon beim Vorgänger muss sich der Spieler auch dieses Mal in der Staatskunst, Diplomatie und Erkundung üben, und ein Imperium Zug für Zug errichten. Dabei kann er seine militärischen Anführer stärken, sie bewaffnen und mit magischen Waffen und Rüstungen ausstatten. Die Kämpfe zwischen den verfeindeten Völkern erfolgen wie immer in Echtzeit. Der Spieler kann dabei seine Legionen mit Tausenden von Soldaten kommentieren, Magie nutzen und Monster befähigen. »Wählt listenreiche militärische Strategien oder rohe Gewalt, um das Schlachtenglück zu wenden und eure Truppen zum Sieg zu führen«, beschreibt der Hersteller das Spiel.

Fotostrecke: 10 Bilder

Spielszene aus »Total War: Warhammer II«
Spielszene aus »Total War: Warhammer II«
Spielszene aus »Total War: Warhammer II«
Spielszene aus »Total War: Warhammer II«
Spielszene aus »Total War: Warhammer II«
»Total War: Warhammer II« und die Erweiterungen »Curse of the Vampire Coast«, »Rise of the Tomb Kings«, »The Queen & The Crone« sowie »Blood for the Blood God II« stehen ab sofort für Linux und Mac OS X bereit. Der offizielle Verkaufspreis des Spiels liegt bei knapp 60 Euro, während die DLCs zwischen 2,49 Euro und 17,49 Euro kosten. Wie bereits in der Vergangenheit verkündet, setzt das Spiel mindestens eine i3-4130T CPU mit 3,4 GHz sowie 6 GB RAM, 52 GB Festplattenspeicher und wahlweise eine Nvidia GTX 680 oder AMD R9 270 GPU mit 2 GB VRAM voraus.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung