Login
Newsletter
Werbung

Mi, 21. November 2018, 12:21

Software::Distributionen::BSD::DragonFly

DragonFly 5.4 lässt auf sich warten

Die eigentlich für letzte Woche geplante Freigabe der kommenden Version von DragonFly verschiebt sich. Wie die Entwickler in einem Blog.Beitrag bekannt gaben, wird DragonFly 5.4 aller Voraussicht frühestens Ende dieser oder erst kommende Woche in einer stabilen Version veröffentlicht werden.

Dragonfly BSD

DragonFly BSD ist einen Fork von FreeBSD. Initiiert wurde das Projekt vom ehemaligen FreeBSD-Entwickler Matt Dillon, der sowohl zu FreeBSD als auch zu Linux bedeutende Beiträge geleistet hat und sich mit den Designentscheidungen für die Architektur des FreeBSD-5.x-Kernels nicht einverstanden zeigte. Aus Frust überwarf sich der Programmierer mit anderen FreeBSD-Entwicklern und startete einen eigenen Zweig der Distribution. Mittlerweile wird das Projekt, über das das Maskottchen »Fred« wacht, von einer Reihe weiterer Programmierer unterstützt. Dillon selbst arbeitet weiter an DragonFly BSD.

Die Freigabestrategie der Entwickler sieht vor, dass DragonFly in einem Halbjahreszyklus veröffentlicht wird. Von dieser Strategie wird nur selten abgewichen. Wie die Entwickler allerdings bekannt gaben, wird die kommende Freigabe mit dieser Tradition brechen.

Laut einer Mittelung von Justin Sherrill verlor das Team den Faden und muss deshalb die Veröffentlichung von DragonFly 5.4 verschieben. Einen konkreten Termin nannte Sherrill nicht, verwies in seiner Nachricht aber darauf, dass er die kommenden Feierlichkeiten, den US-Thanksgiving, für das Tagging des Projekts und die Erstellung der Distribution nutzen will. Damit wäre mit einer Freigabe von DragonFly 5.4 frühestens Ende dieser, aber wahrscheinlich eher Anfang der kommenden Woche zu rechnen.

Nutzer, die nicht bis zur Freigabe der offiziellen Version warten wollen, können DragonFly auch in Eigenregie erstellen. Eine Anleitung auf der Seite des Projekts unter dem Namen »The art of releasing« beschriebt den Prozess und gibt praktische Tipps zum Testen und Validieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung