Login
Newsletter
Werbung

Thema: Chrome 71 verbessert die Sicherheit

1 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Anonymous am Mi, 5. Dezember 2018 um 18:18 #

Allerdings bleiben die Daten bei Google und werden allenfalls aggregiert verkauft.

Sitzt Du im Google- bzw. Alphabet-Vorstand, oder woher weisst du so genau, was die in 5 Jahren machen werden?

Sicherlich werden die nicht in Schönheit sterben wollen.

Der Markt für individualisierte Werbung wird nicht unendlich wachsen; also braucht Google früher oder später ein neues Geschäftsmodell.

Wie wäre es mit Scoring; die schönen Daten, die Google über Milliarden Menschen gesammelt hat, wären doch ideal für Buden wie die Schufa, für Versicherungen aller Art oder für Banken und Händler.

Dass Schufa, Burda und Post von eigenem Datenreichtum träumen, mag ja sein. Aber bis jetzt haben sie eher wenig Daten, und ob die ihre vergleichsweise kleine Sammlung mit Hilfe Mozillas nennenswert aufhübschen können, steht in den Sternen.

Während Google bereits seit zwei Jahrzehnten im Wirkbetrieb ist. Gegen Google kann keiner mehr anstinken.

Sicherlich ist Mozilla nicht vertrauenswürdig. Aber Google noch viel weniger.

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung