Login
Newsletter
Werbung

Thema: Microsoft öffnet WPF, Windows Forms und WinUI

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von theuserbl am Mi, 5. Dezember 2018 um 19:48 #

Wie oft friert die Hölle noch zu?

Spätestens wenn Windows mal komplett OpenSource sein sollte, herrscht in der Hölle Dauerfrost.

  • 0
    Von TuNichtGut am Do, 6. Dezember 2018 um 07:14 #

    Spätestens wenn Windows mal komplett OpenSource...
    nun, zur Zeiten der Halloween-Dokumente war eine Öffnung von Microsoft undenkbar. Inzwischen spielt der Desktop nicht mehr so eine große Rolle und MS verdient viel Geld mit Cloud-Computing. Daher bin ich mir nicht sicher, ob MS und OpenSource Feinde bleiben.

    • 0
      Von Microschrott am Do, 6. Dezember 2018 um 10:57 #

      Daher bin ich mir nicht sicher, ob MS und OpenSource Feinde bleiben.

      Genau das ist doch das Problem, Microschrott hat es bereits geschafft, dass es in der FOSS Community als nicht mehr so problematisch angesehen wird, wie Microsochrott agiert.

      • 0
        Von Josef Hahn am Do, 6. Dezember 2018 um 14:53 #

        Ja; es gibt so und so... Dazu müsste pro-linux vielleicht mal eine Umfrage machen. ;) Mich würde auch mal interessieren, wie da die Stimmungslage gesamtheitlich so ist...

        Ich für meinen Teil mache da nach wie vor einen Bogen drum, und mir ist es auch völlig egal, welche Powershells und .NETs sie noch Open Source stellen. Ich vermisse eigentlich technisch trotzdem nichts. Das hochgehypte VS Code habe ich mir nichtmal angeschaut. Kann man als ideologisch verbohrt abstempeln. Aber dass VS Code irgendwas substantiell besser macht, als die IDEs, die ich benutze, kann ich mir eigentlich garnicht vorstellen. Und falls doch: Naja, dann übe ich mich an dieser Stelle halt in Verzicht. So einfach...

        Eine Statistik dazu fände ich mal spannend, wie viele das wie sehen...

        • 0
          Von TuNichtGut am Do, 6. Dezember 2018 um 16:55 #

          Und falls doch: Naja, dann übe ich mich an dieser Stelle halt in Verzicht.

          Dem schließe ich mich an.

          0
          Von #! am Do, 6. Dezember 2018 um 16:59 #

          Der offizielle VS Code Build enthält übrigens nicht unerhebliche proprietäre Bestandteile.

          Wenn es Microsoft wirklich um eine Öffnung ging, würden sie zunächst mal Softwarepatente fallen lassen. Z.B. das exFAT-Patent. Finde es einen der größten Industrieskandale, dass Microsoft es durchbringen konnte, dass SDXC-Karten standardmäßig mit exFAT ausgeliefert werden. So verdienen Sie m.E. kriminellerweise an jeder SD-Karte und an jedem Gerät, was sie lesen kann.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung