Login
Newsletter
Werbung

Thema: Dateisystemkorruption in Linux 4.19 behoben

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Ruediger am Do, 6. Dezember 2018 um 17:03 #

Fehler können auch in theoretisch sichererer/zuverlässiger Software auftreten. Adobe Flash kann auch gut laufen. Sobald ein alternatives Produkt zum abspielen von Videos einen Fehler hat, kann man sagen, dass Flash viel stabiler und sicherer ist.

  • 1
    Von Marutax am Do, 6. Dezember 2018 um 17:09 #

    Wer braucht heutzutage noch Flash?
    Jeder Streaminganbieter nutzt doch jetzt HTML5 kompatible Codecs. Der Müll wie Flash will ich überhaupt nicht mehr auf meinem System sehen.

    1
    Von blablabla233 am Do, 6. Dezember 2018 um 17:12 #

    Eben nicht, theoretisch sichere/korrekte Software hat bewiesenermaßen eben KEINE Fehler.
    Adobe Flash als Beispiel zu nennen ist fast schon ironisch.
    Hier was zu lesen:
    https://sel4.systems/

    1
    Von Falk am Do, 6. Dezember 2018 um 19:54 #

    Ganz schön weit hergeholt deine Assoziationen. Nahe am trollen.

    Dass im Open-Source-Bereich in letzter Zeit Sicherheit im Sinne von Verlässlichkeit des öfteren irgendwelchen Abenteuern geopfert wurde, ist leider nicht von der Hand zu weisen. Und Flash ist da glaube ich nicht der richtige Diskussionspunkt.

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung