Login
Newsletter
Werbung

Fr, 14. Dezember 2018, 11:28

Publikationen

»Open Source Compliance in the Enterprise« in Zweiter Auflage veröffentlicht

Die Linux Foundation hat die zweite Auflage des Buches »Open Source Compliance in the Enterprise« veröffentlicht. Das Handbuch für den erfolgreichen Einsatz von Open Source in Unternehmen ist kostenlos als E-Book erhältlich.

Cover von »Open Source Compliance in the Enterprise«

Linux Foundation

Cover von »Open Source Compliance in the Enterprise«

»Open Source Compliance in the Enterprise« ist ein Buch, das beschreibt, wie Unternehmen am besten vorgehen, wenn sie Open Source in ihren Produkten verwenden. Da es kaum noch Hard- und Software-Hersteller und Dienstleister gibt, die diesem Kriterium nicht entsprechen, ist es folglich eine empfehlenswerte Lektüre für alle.

Das Buch wurde von Ibrahim Haddad geschrieben unter Mitwirkung von Shane Coughlan und Kate Stewart. Alle drei arbeiten für die Linux Foundation bzw. OpenChain, ein Projekt der Linux Foundation. Die erste Auflage erschien im Sommer 2016. Seither hat sich einiges getan, so dass sich die Autoren veranlasst sahen, das Buch vollständig zu überarbeiten.

Auf 204 Seiten präsentiert das Buch alle relevanten Themen für Unternehmen, die Open Source in ihre Produkte oder Dienste einbauen. Entscheidend ist dabei immer die Einhaltung der Lizenzen der verwendeten freien Komponenten. Die Nichtbeachtung der Lizenzen kann ein Unternehmen teuer zu stehen kommen. Daher stellt das Buch die in langjähriger Praxis gewonnenen Erfahrungen vor, die zu den besten Ergebnissen führen.

Die 13 Kapitel des Werkes befassen sich mit der Einrichtung eines Programmes zur Verwaltung der Open-Source-Komponenten, Rollen und Verantwortlichkeiten im Unternehmen, der Vorgehensweise, um Konformität zu erreichen, dem Umgang mit Auskunftsersuchen zu Lizenzfragen und einigem mehr. Dabei werden viele Details angesprochen und Werkzeuge vorgestellt. Das OpenChain-Projekt und SPDX werden in eigenen Kapiteln behandelt.

Die Kapitel zu OpenChain und SPDX sind ebenso neu hinzugekommen wie ein ausführliches Kapitel, das Werkzeuge zum Untersuchen des eingesetzten freien Quellcodes evaluiert. Ein weiteres vollständig neues Kapitel befasst sich mit Open Source-Audits im Falle der Übernahme oder Vereinigung von Unternehmen. Darüber hinaus wurden alle anderen Kapitel überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.

»Open Source Compliance in the Enterprise« ist nach Angabe einer Adresse kostenlos von der Linux Foundation als PDF-Datei zu beziehen. Anders als die meisten Texte der Foundation steht dieser nicht unter einer freien Lizenz.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung