Login
Newsletter
Werbung

Mi, 19. Dezember 2018, 10:35

Software::Mobilgeräte

Entwicklerkits für Librem 5 Linux-Phone fertig zum Versand

Die Entwicklerkits für das Librem 5 Linux-Phone der Firma Purism sind fertiggestellt und sollen die Unterstützer noch in diesem Jahr erreichen.

Librem 5 Dev-Kit

Purism

Librem 5 Dev-Kit

Die Firma Purism, die seit über einem Jahr an dem reinen Linux-Phone Librem 5 arbeitet, gibt im Blog die Fertigstellung der Entwicklerkits für das Gerät bekannt. Diese sollten ursprünglich bereits im Juni an die Unterstützer gehen, das wurde aber bereits zweimal verschoben.

Der Grund für die Verzögerungen war ein Fehler im erst kürzlich auf den Markt gekommenen Prozessor i.MX8M der Firma NXP. Die bisherigen internen Entwicklungsschritte wurden mit dem Vorgänger i.MX-6 vorgenommen, das würde aber für die Dev-Kits keinen Sinn ergeben, sodass Purism hier lieber gewartet hat.

Wie es in der Pressemitteilung heißt, ist es nun aber soweit und die Dev-Kits werden versendet und sollen in den meisten Fällen noch vor Jahresende bei den Unterstützern eintreffen. Purism erhofft sich davon einen Schub in der Entwicklung des Librem 5, das nach derzeitigem Stand im April 2019 an die Unterstützer gehen soll. Laut den Entwicklern waren die Fortschritte in den letzten zwei Monaten seit dem Zusammenbau der Hardware enorm, jedoch sei es noch ein langer Weg zum fertigen Produkt.

Für die Empfänger der Dev-Kits, aber auch für jeden anderen, der an der Entwicklung interessiert ist, wurde ein Matrix-Kanal eingerichtet, in dem Probleme und Ideen direkt mit den Entwicklern von Purism erörtert werden können.

Das Entwicklung des Librem 5 wurde im vergangenen Jahr über eine Schwarmfinanzierung erfolgreich eingeleitet. Das fertige Smartphone wird mit einer mobilen Variante von PureOS als Standard-Betriebssystem ausgeliefert. Purism unterhält aber auch Partnerschaften mit KDE und Ubports, sodass unter anderem auch Plasma Mobile und Ubuntu Touch darauf laufen sollen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung