Login
Newsletter
Werbung

Fr, 4. Januar 2019, 11:33

Software::Büro

Thunderbird nimmt Fahrt auf

Das Thunderbird-Team hat einen Rückblick auf 2018 und Ausblick auf 2019 gegeben. Im laufende Jahr soll das Team erheblich vergrößert werden, und zahlreiche Verbesserungen sind für das freie E-Mail-Programm geplant.

Mozilla

Thunderbird entstand als E-Mail-Client aus der ursprünglichen Mozilla-Kommunikations-Suite, die unter dem Namen SeaMonkey als Gemeinschaftsprojekt fortbesteht. Mozilla hatte bereits seit Jahren die Loslösung von Thunderbird aus der Organisation und die Trennung von Firefox betrieben. Diese Loslösung wurde vollzogen, wobei Thunderbird nach der Auslotung einiger Alternativen weiter steuerlich und rechtlich durch die Mozilla Foundation vertreten wird.

Im vergangenen Jahr konnte, wie Ryan Sipes vom Thunderbird-Team berichtet, das Entwickler-Team weiter vergrößert werden. Dies wurde durch gestiegene Spendeneinnahmen ermöglicht. Das Projekt lebt ausschließlich von Spenden und kann zur Zeit acht Mitarbeiter beschäftigen, davon sieben in der Entwicklung und einen, Ryan Sipes, der für die Außendarstellung und Kommunikation des Projektes zuständig ist. Mit Hilfe des verstärkten Teams konnte im August 2018 Thunderbird 60 mit vielen Neuerungen veröffentlicht werden. Auch der Kalender wurde mit vielen Verbesserungen in einer neuen Version herausgegeben.

Thunderbird hat große Pläne in diesem Jahr. Die Zahl der Mitarbeiter soll auf 14 anwachsen. Eines der größten Ziele für 2019 ist, die Oberfläche zu verbessern und vor allem zu beschleunigen. Die Integration mit anderer Software, unter anderem GMail, aber auch mit den Benachrichtigungen des genutzten Desktop-Systems, soll verbessert werden. Als verbesserungsbedürftig wird auch die Oberfläche und die Benutzbarkeit der E-Mail-Verschlüsselung angesehen, der in diesem Jahr viel Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Technische Details zu den Zielen für Thunderbird 2019 sind in einer Mail auf der Mailingliste zu finden. Spenden an das Projekt sind über die Thunderbird-Spendenseite möglich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 70 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung