Login
Newsletter
Werbung

Thema: KDE erwägt Umzug der Werkzeugkette zu GitLab

6 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von Anon Y. Mouse am Di, 8. Januar 2019 um 23:19 #

Tool chain? Dann also Compiler?

0
Von schmidicom am Mi, 9. Januar 2019 um 15:40 #

Einschränkend erklärt er, der Wechsel von Bugzilla nach GitLab sei losgelöst vom Rest der Migration zu betrachten, da dies ein sehr schwieriges Unterfangen sei, egal wohin der Umzug gehen würde.
Das aktuell genutzte und extrem vernachlässigte KDE-Bugzilla ist eh nicht mehr zu retten, schließen (vorübergehend mit readonly) und auf einem anderen System neu anfangen ist wirklich das beste was die da noch machen können.

Alle die auf dem alten Bugzilla etwas gemeldet haben, das ihnen wirklich wichtig ist, können diesen Bug dann ja auf dem neuen nochmal eröffnen.

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert. Zuletzt am 10. Jan 2019 um 09:47.
1
Von kamome umidori am Do, 10. Januar 2019 um 08:34 #

Könnte man das nicht auch alles mit Phabricator abdecken? Das gibt es doch schon und kann so ziemlich alles. Aber es gibt sicher Gründe, zu wechseln – weiß jemand, welche das sind?

Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung