Login
Newsletter
Werbung

Fr, 15. Februar 2019, 11:00

Software::Büro

Collabora Online 4.0 freigegeben

Collabora hat mit Collabora Online 4.0 eine neue Version ihrer Online-Lösung zur Erstellung und Bearbeitung von Dokumenten veröffentlicht. Collabora Online kombiniert die Onlineversion von LibreOffice und den Cloud-Server von OwnCloud bzw. NextCloud in einer Lösung.

Collabora Online 4.0

Mirko Lindner

Collabora Online 4.0

Ein Jahr nach der Freigabe von Collabora Online 3.0 steht mit der Version 4.0 eine neue Version der Online-Lösung bereit. Die Lösung richtet sich dabei vorwiegend an Hosting-Provider und Unternehmensnutzer und enthält neben einer Office-Komponente auch eine auf OwnCloud bzw. NextCloud aufbauende Speicherungslösung. »Unser Ziel war es, Hostern eine schlüsselfertige Lösung anzubieten, die nahtlos mit existierenden Groupware-, Storage und Datei-Lösungen zusammenarbeitet«, so Michael Meeks bei der Vorstellung der ersten Version von Collabora Online.

Die neue Version bringt nach Angaben des Herstellers zahlreiche neue Funktionen und Verbesserungen. So wurde LibreOffice auf das jüngst erschienene Collabora Office 6.0 aktualisiert, das eine besonders stabile Version von LibreOffice für Unternehmenskunden sein soll. Diese Version bringt unter anderem verbesserte Interoperabilität und eine überarbeitete Oberfläche. Ferner unterstützt die neue Version Retina- und HiDPI-Bildschirme.

Fotostrecke: 6 Bilder

Collabora Online 4.0
Collabora Online 4.0 Writer innerhalb von Nextcloud
Collabora Online 4.0 Writer innerhalb von OwnCloud
Collabora Online 4.0
Collabora Online 4.0 – Präsentation
Collabora Online 4.0 bringt weiterhin eine Integration mit Authentifizierungsdienstleister Vereign und Verbesserungen bei der Darstellung auf mobilen Geräten. Das Editieren von Inhalten wurde weiter verbessert und optimiert. Unter anderem gestaltet sich die Erstellung von Tabellen und Tabellenseiten einfacher.

Collabora Online kann als Online-Demo ausprobiert werden. Unternehmenskunden können das Produkt bei Collabora bestellen. Privatnutzer können die freie Collabora Online Development Edition (CODE), die ebenfalls als Version 4.0 vorliegt, herunterladen. Neben den Quellen steht dazu auch ein fertiges Docker-Image bereit, das weitgehend vorkonfiguriert gestartet werden kann.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung