Login
Newsletter
Werbung

Mi, 6. März 2019, 10:51

Software::Spiele

Humble Indie Bundle 20 vorgestellt

Humble Bundle hat ein neues Paket mit Independent-Spielen zum selbst wählbaren Preis zusammengestellt. Das Humble Indie Bundle 20 wird noch die nächsten 13 Tage auf humblebundle.com zum Kauf angeboten und vereint insgesamt sieben Indie-Spiele für Linux, Mac OS X und Windows.

Humble Indie Bundle 20

humblebundle.com

Humble Indie Bundle 20

Einzeln erworben kosten laut Aussage der Organisatoren die im Humble Indie Bundle 20 enthaltenen Spiele 114 US-Dollar (USD). In den nächsten zwei Wochen dürfen Käufer jedoch selbst festlegen, wie viel ihnen die Spiele wert sind und ob ihr Geld an Entwickler, gemeinnützige Organisationen oder den Organisator geht. Im Paket für 1 USD bis zum durchschnittlich erzielten Preis sind das Erkundungsspiel »The First Tree«, der Dungeon-Crawler »Tangledeep« und das First-Person-Horror-Abenteuer »Among the Sleep - Enhanced Edition«.

Das Paket für die Mehrzahler, die bereit sind, mehr als etwa 4 Euro zu bezahlen, enthält neben den bereits erwähnten Spielen auch den Plattformer »Getting Over It with Bennett Foddy«, das Echtzeit-Strategiespiel mit Einzelspielerkomponenten »Tooth and Tail« und der Dating-Simulator »Dream Daddy: A Dad Dating Simulator«. Käufer, die bereit sind, 9 USD für ihr Spielvergnügen auszugeben, dürfen sich auch über das Spiel »Overgrowth« von Wolfire Games freuen.

Alle Spiele sind DRM-frei, bei Steam erhältlich und unter Linux, Mac OS X und Windows spielbar. Bezahlt werden darf via Kreditkarte, Paypal oder Alipay. Wie immer tun Käufer des Humble Bundles nicht nur sich selbst etwas Gutes, sondern spenden auch für wohltätige Organisationen. Unterstützt werden unter anderem das Rote Kreuz, Child's Play, International Rescue Committee, Wikimedia Foundation oder WWF. Käufer des Bundles können dabei frei entscheiden, welche der Organisationen sie unterstützen, und welcher Anteil ihres Kaufpreises der oder den Organisationen zugutekommt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung