Login
Newsletter
Werbung

Thema: Pro-Linux: 20 Jahre Leidenschaft

35 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Jürgen Sauer am Do, 7. März 2019 um 10:29 #
0
Von Lebo86 am Do, 7. März 2019 um 10:41 #

Ich gehöre zu den neueren Lesern und schaue fast täglich vorbei. Mir gefällt es hier, da es nicht so überladen ist, wie auf anderen Seiten und man trotzdem alle wichtigen Infos bekommt. Deshalb bitte weiter so :D

PS: Die socialmedia Buttons müssten denke ich nur mal aktualisiert werden, da kann man einige streichen.

0
Von hb am Do, 7. März 2019 um 11:05 #

Alles Gute zum 20. Jubiläum! Nutze seit über 10 Jahren Pro-Linux täglich und möchte es nicht missen. Vielen Dank und weiter so!

0
Von Polynomial-C am Do, 7. März 2019 um 11:27 #

Wow... echt schon 20 Jahre?
Dann dürfte ich ja fast seit den Anfängen mitgelesen haben, da ich selbst 1998 mein erstes Linux installiert habe...

0
Von Dude21 am Do, 7. März 2019 um 11:31 #

Super das es euch gibt und das ihr immernoch soviel über GNU/Linux und freie Software schreibt!

  • 1
    Von Quadratur des Kreises am Do, 7. März 2019 um 12:05 #

    Super das es euch gibt und das ihr immernoch soviel über GNU/Linux und freie Software schreibt!

    Das ist wohl eher ein Wunschtraum und entspricht nicht der Praxis. Also ich lese hier des öfteren auch News zu proprietäre Software. Bestes Beispiel ist Google Chrome anstatt über Chromium zu berichten. Leidenschaft vielleicht, aber ausschließlich GNU/Linux und freie Software wohl kaum.

    Bin gespannt wie lang dieser kritische Kommentar zu lesen ist, bevor hjb diesen löscht?

0
Von mark am Do, 7. März 2019 um 12:04 #

Registriert:Mo Mär 13, 2000 12:34, ...entnommen aus dem Forum. Ich bin also fast von Anfang an dabei, habe zu dem Zeitpunkt bereits fast 4 Jahre mit Linux gearbeitet. Jesses, wie die Zeit vergeht :D

Glückwunsch und auf weitere 20 Jahre, oder so...

0
Von Töppke am Do, 7. März 2019 um 12:59 #

Glückwunsch, ich lese hier jeden Tag die Meldungen. Auch wenn ich nicht alles verstehe bin ich froh das es diese Seite gibt. Interessant ist das allemal! Vor allem im Kommentarbereich wird ab und zu mal die eine oder andere Hardware erwähnt. Das kommt mir in den Beiträgen bissel kurz. Cool fand ich die PDAs in der Bildergallerie. Smartfon kommt mir nicht ins Haus, einen aktuellen PDA, Offlinegerät ausser Mail und mit Linux, würd ich kaufen...

Pro-Linux, auf die nächsten 20 Jahre :up:

0
Von linux-nutzer am Do, 7. März 2019 um 13:16 #

Gratulation zu 20 Jahre Pro-Linux. Weiter so!

0
Von Andreas - der Zweite am Do, 7. März 2019 um 13:25 #

Herzlichen Glückwunsch. Ich lese täglich mehrere Artikel auf eurer seite. Meines Erachtens seid Ihr die beste, deutschsprachige Quelle was Linux und Open Source angeht. TOP!
Was aber regelmäßig ein Ärgernis ist - Eure Seite ist nicht mobiloptimiert. Warum? Das ist heute ein absolutes MUSS!
Bitte passt Eure Seite dahingehend an die Realität an und Ihr werdet noch mehr treue Leser bekommen.

Gruß Andreas

  • 0
    Von Anon Y. Mouse am Do, 7. März 2019 um 13:54 #

    Hallo Andreas II

    Ich kann mich dir im Grossen und Ganzen anschliessen. Auch ich bin täglich hier und lese regelmässig und ausschliesslich vom Telefon. Deshalb kann ich es nicht unterschreiben, dass die Seite nicht mobilfreundlich sei. Im Gegenteil es ist nicht wie sonst überall dieses abgespeckte inhaltslose Mobillayout, aber ein Doppeltappser auf die mich interessierende Spalte zoomt diese wunderbar auf die gesamte Bildschirmbreite. Das ist für mich optimal mobiltauglich ;-)

0
Von asdfg am Do, 7. März 2019 um 13:32 #

Herzliche Glückwünsche!

0
Von RAPS am Do, 7. März 2019 um 13:39 #

sagt doch mal Bescheid wenn ich euch eine lightbox für die Bildervorschau einbauen soll.
Die Aktuelle Umsetzung Ärgert mich schon seit Jahren.

Bleibe dennoch immer hier kleben :)

0
Von Bert am Do, 7. März 2019 um 14:09 #

Ich finde es super, dass Ihr dieses Durchhaltevermögen an den Tag legt, und dass Ihr inhaltlich so geradlinig und zielsicher den Interessierten und Anwendern beiseite steht. Ich lese Euch seit meinen ersten Linux-Tagen, also nicht ganz zwanzig Jahre. :-) Tatsache ist, dass pl für mich häufig eine wichtige Stütze war, und bis heute ist. Viele Anregungen aus den Artikeln sind in meine Installationen eingeflossen. Dafür ein herzliches Dankeschön!

Ihr schafft manchmal einen überblick über -für mich- neue Themen. Zuletzt zum Beispiel der gestern erschienene Artikel über die Erlang-Stiftung. Das führte dazu, dass mich noch einmal Erlang und Elixir zu beschäftigten, und dabei musste ich feststellen, dass darin eine gute Lösung liegt, für ein Problem dass mich seit einigen Wochen beschäftigt. Elixir war aufgrund der Fülle, die man als Wissen einsammeln kann, tatsächlich aus dem Focus geraten, und dank pl über den Erlang-Artikel mir in Erinnerung gerufen worden. Danke!

Wie einer meiner Vorredner halte auch ich pl für die beste, deutschsprachige Quelle in Sachen "Linux".

0
Von Rob1 am Do, 7. März 2019 um 14:09 #

Herzlichen dank an alle beteiligten. Bin fast von Anfang dabei und freue mich auf die nächste Dekade.

0
Von Anon am Do, 7. März 2019 um 15:40 #

Glückwünsche und alles Gute für die kommende Zukunft.

0
Von linuxuser1 am Do, 7. März 2019 um 16:07 #

Vor 20 Jahren - Es lebten SuSE 6 und RedHat 5 Linux.
Und die beste Graphikkarte der Welt, - die Voodoo 3500.
Mit Video Player und und und. Bei Linux war sowas schon mit drin. ;)
Es war eine schöne Zeit in der alles soweit in Ordnung war.
Tja, und dann kam H4-Schröder und der Mann der bei VW die Rotlicht-Betriebsfeiern
organisiert hat.
Oscar wollte den Verrat nicht mitmachen und verließ die SPD.
Danach fiel für den kleinen Mann die Welt zusammen, die Banken
mußte man retten und jetzt dreht man den Mittelstand durch die Kaffeemühle.
Gegenwärtig wird in München Gonicus rausgeworfen, weil man zu einem
Betriebssystem zurückkehrt, wo man 2,5 Gbyte für das patchen von Fehlern benötigt.
Auch das Wort "Patch" ist ein Horror der "Think Big" - Verfechter geworden.
Aber mit dem schnellen Internet dauert das höchstens Stunden incl. Rollback
Und wir benötigen mehr Frauen in der Außenpolitik.
Vor allem in Deutschland sollten wir sofort damit anfangen.

;))

P.S. Ein Glück das niemand weiß, das Linux einfach schlicht nur funktioniert.
Ein erfolgreiches Jahr für Linux und Pro-Linux
wünsche ich.

0
Von Anoymous am Do, 7. März 2019 um 16:40 #

Danke für Eure tolle und beharrliche Arbeit:

Ich speichere mir ab und an mal einen für mich interessanten Beitrag ab - der älteste, der hier noch herumliegt ist vom 18.3.2001.

  • 0
    Von Anonymous am Do, 7. März 2019 um 16:55 #

    Trump mag ja die bisher bizarrste Karrikatur auf dem Präsidentenstuhl sein, aber Reagan war in dieser Hinsicht auch nicht schlecht.

    Nixon und der Bush-Clan haben weitaus mehr Blut an den Händen; die Zahl der Toten geht in die Millionen (die Amis haben seit dem 2. Weltkrieg zahllose kleine und große Kriege vom Zaun gebrochen; die Zahl der belegten Todesfälle soll bei etwa 20 Mio. liegen; Schätzungen gehen bis 50 Mio.); die großen Kriege waren Korea, Vietnam plus Laos, Afghanistan, Irak, Syrien. Daneben noch ein paar blutige Regime Changes von Chile bis Ukraine und Libyen.

    Da steht der jetzige Depp im Weißen Haus noch recht gut da.

0
Von lle am Do, 7. März 2019 um 20:26 #

Vielen Dank für die Mühe, die Arbeit und den Enthusiasmus! Bin fast jeden Tag auf eurer Seite und kann sagen Klasse!

A big Thumb up :-)

lle

0
Von Potz Blitz am Do, 7. März 2019 um 22:15 #

... und wünsche Euch auch weiterhin alles Gute.
Vielen Dank für Eure informative Berichterstattung zu allen Open-Source Themen. Ich habe hier viel gelernt und lese immer wieder gerne mit.

0
Von blackcrack am Fr, 8. März 2019 um 03:39 #

Basst scho, Ihr wart correckt und offen für neues und habt auch geschaut, daß Ihr soweit Neutral wart für verschiedenes, deshalb auch ein fetten dicken Daumen voller Pizza nach oben ! *schmatz*
Guutes Pr0-L1nux, feines Pr0-l1nux !
Weiter so !

Kleine Anregung, Arbeitet mit Reactos zusammen.. und helft mit Newstexte zu übersetzen ins Deutsche und anders die Ihr dann veröffentlicht könnt auf Pro-linux, der ganze Linuxhype ist ja auch mit erwachsen, weil die Gemeinschaft hauptsächlich von MS-Windows weg wollte, Reactos ist das unter GPL-stehende WinNT Betriebssystem ist es, das es genau an diesem Punkt ermöglicht, aber seine WinNT/Windows Programme behalten zu können, genau das ist es, was Reactos ermöglicht, damals gab es die GPL nicht, sie wurde eingeführt mit Linus'es Benedict Thorwalds Linux-Kernel mit Minix FSystem, nun haben wir eine Möglichkeit mit dem GPL und es wurde ein WinNT angefangen aus der Community heraus, das MS einiges abgraben kann.. und genau das... ist Unterstützenswert.. Wäre schön, wenn alles was im Ros in english erscheint, hier in Pro-Linux zu lesen wär ..

viele liebe Grüße
Blacky

blackysgate.de /net

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 08. Mär 2019 um 03:44.
0
Von blackcrack am Fr, 8. März 2019 um 04:01 #

http://www.blackysgate.de/files/folder-root/LT2000/

viel Spaß :)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 08. Mär 2019 um 04:14.
0
Von schnirfl am Fr, 8. März 2019 um 07:05 #

Vielen Dank für Interessantes, Informatives und Lustiges in der ganzen Zeit! Ebenso für Euren Einsatz und die Energie, ohne die es nicht geht. Soviel Ausdauer muss man erst mal haben!

0
Von Christoph @ FraLUG am Fr, 8. März 2019 um 08:06 #

... von der FraLUG aus Frankfurt!

Vielen Dank für 20 Jahre Informationn und Community-Support. Auf die nächsten 20!

0
Von uwe58 am Fr, 8. März 2019 um 09:41 #

und für den werktäglichen Pro-Linux Newsletter

0
Von b4sh am Fr, 8. März 2019 um 18:55 #

viel Erfolg und alles Gute für die nächsten 20 Jahre!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert. Zuletzt am 08. Mär 2019 um 18:56.
0
Von comrad am Sa, 9. März 2019 um 21:52 #

Meine herzlichsten Glückwunsche zum Geburtstag! Ich erinnere mich noch gut an mein ersten Treffen mit dem Prolinux-Team auf dem Linuxtag 2004 oder 2005 in Karlsruhe!

Auf viele weitere Jahre gute Linux-Berichterstattung!

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung