Login
Newsletter
Werbung

Thema: Haiku modernisiert USB 3.0-Unterstützung

26 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Töppke am Mi, 13. März 2019 um 18:03 #

Das Feeling der 90iger. :-)
Hatte ZevenOS 6 mit ähnlicher Optik ca. 3 Jahre auf nem Pentium III-1000MHz/256MB RAM/Geforce FX-5700 laufen. War gut. Nur gewöhnungsbdürftig.

  • 1
    Von Ghul am Mi, 13. März 2019 um 21:50 #

    Für mich war BeOS Release 4 nur eine Testdemo, die es nicht weiter brachte, als mal ne kurze Installation.

    Ohne Software hatte es gegenüber Win95 und Linux für mich keinen Mehrwert und dass es damals schon keinen Multiuser Support bot, während Linux und W2K das schon geboten hat, fand ich dann auch nicht besonders zukunftsfähig.

    Das Problem hat jetzt Haiku auch. Von der Usability hängt die Oberfläche inzwischen Jahre hinterher.

1
Von Michael B. am Mi, 13. März 2019 um 18:46 #

Haiku bedeutet ja ursprünglich doch etwas anderes, und so fiel mir das hier gerade wieder ein:

https://www.gnu.org/fun/jokes/error-haiku

Viel Spaß!

Michael

0
Von Anon Y. Mouse am Mi, 13. März 2019 um 18:50 #

...in der Community, die sich bereits an kleinen unbedachten Äusserungen entzünden...

Siehe Kommentare unter dem Blogbeitrag zum XHCI-Fix

0
Von Peos am Mi, 13. März 2019 um 19:09 #

Wäre gut wenn sie linux gpu treiber übernehmen und wine , dann könnte man 3d linux opengl und windows Spiele unter beos spielen. Ist einfach zu realisieren hoffe ich. Und besseren internetbrowser

0
Von amagichnich am Mi, 13. März 2019 um 19:23 #

Seit wann gibt es denn so etwas wie eine nächtliche build?
Ist das etwa frei zitiert nach Translate.google.com? :D

0
Von arm os am Mi, 13. März 2019 um 20:58 #

wo gibt es Haiku für Raspberry 3 zum download ? teste es

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung