Login
Newsletter
Werbung

Mo, 18. März 2019, 11:21

Software::Distributionen::Solus

Solus 4 »Fortitude« freigegeben

Die eigenständige Rolling-Release-Distribution Solus hat mit großer Verspätung und neuem Team Solus 4 »Fortitude« freigegeben.

Solus ist eine von Grund auf gebaute Distribution, die seit 2016 als Rolling Release ausgelegt ist und als Desktop die Eigenentwicklung Budgie mitbringt. Die jetzt veröffentlichte Version 4 sollte eigentlich bereits vor einem Jahr erscheinen. Jedoch war das Team lange mit anderem beschäftigt, da Ikey Doherty als Gründer und Hauptentwickler irgendwann nicht mehr erreichbar war und die Entwickler zunächst ohne Zugriff auf die Infrastruktur waren.

Nun scheint alles wieder in geregelten Bahnen zu verlaufen, den das verbliebene Entwicklerteam hat mit »Fortitude« die vierte Ausgabe der für Desktop-Anwender konzipierten Distribution Solus vorgelegt. Wie die Ankündigung verrät, wird Solus mit dem neuen Budgie 10.5 als Desktop ausgeliefert. Als Unterbau dient Kernel 4.20.16, der Unterstützung für AMD Picasso und Raven2 APUs sowie AMD Vega20 und Verbesserungen für für Vega 10 bietet. Auch Intel Coffee Lake und Ice Lake CPUs werden besser unterstützt. Darüber hinaus bietet der Kernel auch Support für die Touchpads des Lenovo IdeaPad 130-15IKB und des 330-15ARR.

Bei den Anwendungen sind unter anderem Firefox 65.0.1, Thunderbird 60.5.2, LibreOffice 6.2.1.2 und Rhythmbox 3.4.3 vorinstalliert. Der Grafik-Stack wird von Mesa 19.0 unterstützt, Ffmpeg 4.1,1 verbessert VAAPI MPEG und VP8-Decoding, VLC unterstützt mit Dav1d den Open-Source-Decoder AV1.

Budgie 10.5 wird mit dem Plata (Noir) Theme ausgeliefert und wurde in allen Teilen überarbeitet. So wurde das Menü entzerrt, das IconTasklist-Applet bietet eine konsistentere Gruppierung von Anwendungen. Das Kalender-Widget blendet auf Wunsch eine Wochennummerierung ein, während das Sound-Widget komplett neu geschrieben wurde. Neu hinzugekommen ist das Applet »Caffeine Mode«, dass, wenn aktiv, verhindert, dass der Rechner in den Schlafmodus geht oder der Sperrbildschirm aktiviert wird. Der Zeitraum dieser Sperre kann per Timer festgelegt werden.

Neben einem Image mit Budgie stehen auch die Desktops Gnome und Mate mit stabilen Abbildern zum Download bereit. Ein Image mit Plasma 5.15.2 ist noch nicht als stabil veröffentlicht, kann aber zum Testen heruntergeladen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Bugdie ist Buggy (blablabla233, Mi, 20. März 2019)
Re: Bugdie ist Buggy (Oiler der Borg, Di, 19. März 2019)
Re: Bugdie ist Buggy (kamome umidori, Di, 19. März 2019)
Re: Fortitude (Software-Experte, Mo, 18. März 2019)
Bugdie ist Buggy (ArchLinux, Mo, 18. März 2019)
Pro-Linux
Frohe Ostern
Neue Nachrichten
Werbung