Login
Newsletter
Werbung

Thema: Mate 1.22.0 freigegeben

17 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
0
Von Horzig am Di, 19. März 2019 um 12:27 #

Mal sehen ob endlich der Speicherleak bei längerer* Laufzeit behoben ist? Dieses Problem schleppt Mate seit seinem ersten Release mit sich herum. Eigentlich dachte ich, dass mit Version 1.0 auch dieses Problem behoben ist, aber selbst nach einem Bugreport ist das Problem bis zur Version 1.20 nicht behoben wurde. Doch leider läuft mit Mate erst der RAM voll, danach ist die Swap-Partition dran, bis dann schließlich das System mangels Arbeitsspeicher abstürzt. Das ist schon ein großes Manko.
Wer hat ähnliche Erfahrungen bei ähnlichen Einsatzszenario gemacht?

*länger heißt in meinen Setup über Tage, oder Wochen.

  • 0
    Von Shadok am Di, 19. März 2019 um 12:55 #

    Nach 10 Tagen ist bei mir mate-panel in dieser Hinsicht auffällig geworden und hat sich 70% des ohnehin spärlichen RAM gekrallt. Ich habe es abgeschossen, es hat sich neugestartet und im Moment ist alles ok.

    0
    Von rgsidler am Di, 19. März 2019 um 14:01 #

    Ich würde es mal mit abendlichem Ausschalten versuchen. Das soll auch der Stromrechnung zu Gute kommen, habe ich gehört...

    • 0
      Von Horzig am Di, 19. März 2019 um 15:14 #

      Ich würde es mal mit abendlichem Ausschalten versuchen.

      Es ist wahrscheinlich schwer für dich vollstellbar, aber es gibt Szenarien, in dem es notwendig werden kann, dass das System dauerhaft läuft. Außerdem ist ein Ausschalten lediglich ein Bekämpfen der Symptome, aber kein Bugfix. was jetzt wohl besser wäre ist wohl auch noch nicht bis zu dir durchgedrungen. Aber danke für nichts.

      Das soll auch der Stromrechnung zu Gute kommen, habe ich gehört...

      Ich entscheide selbst bei wem ich meinen Strom einkaufe und wie ich diesen dann verwende! In meinem Fall ist es ein Ökostrom-Anbieter und meine jährlich Stromrechnung ziemlich gleich. Sollte sich das ändern, wechsele ich eben zu einem anderen zertifizierten Ökostrom-Anbieter.

      Also wo ist dein Problem?

      • 0
        Von Ghul am Di, 19. März 2019 um 15:21 #

        Ich entscheide selbst bei wem ich meinen Strom einkaufe und wie ich diesen dann verwende! In meinem Fall ist es ein Ökostrom-Anbieter und meine jährlich Stromrechnung ziemlich gleich. Sollte sich das ändern, wechsele ich eben zu einem anderen zertifizierten Ökostrom-Anbieter.

        Also wo ist dein Problem?

        Ich bin zwar nicht der Vorposter und ich gebe dir Recht, dass das Abschalten das Problem nicht löst, aber unnötig verbrauchter Ökostrom ist dann Strom, der woanders fehlt und für den dann Ersatzstrom aus nicht erneuerbaren Energien erzeugt werden muss.

        Und das sag ich dir als jemand, der definitiv nicht grün ist, ich lass bspw. meinen Rechner auch mal laufen, wenn ich für 15 Minuten kurz Einkaufen gehe, aber wenn ich weiß, dass ich für die nächsten 6-8 h schlafen werde, dann schalte ich ihn definitiv aus.
        Da fängt dann der Unverstand an.
        Natürlich kannst du berechtigte Gründe haben. Mir persönlich fallen nur keine bei einem Desktop System ein.
        Du kannst das aber gerne mal näher erläutern.

        0
        Von George99 am Mo, 25. März 2019 um 12:08 #

        "Es ist wahrscheinlich schwer für dich vollstellbar, aber es gibt Szenarien, in dem es notwendig werden kann, dass das System dauerhaft läuft. Außerdem ist ein Ausschalten lediglich ein Bekämpfen der Symptome, aber kein Bugfix."

        Wenn es für dich wichtig ist, eine GUI über mehrere Wochen ohne Neustart laufen zu lassen und Mate da einen Bug hat, der nicht gefixt wird, wäre doch die Frage, ob nicht eine andere GUI für dich geeigneter wäre?

      1
      Von Radagast am Di, 19. März 2019 um 15:22 #

      Noch besser: Erst garkein Mate benutzen :x :P

      0
      Von Andre am Di, 19. März 2019 um 16:23 #

      >> Ich würde es mal mit abendlichem Ausschalten versuchen.
      "stabil" wär nach meiner definition anders. vermutlich scheitert dadran auch seit 15jahren mein verständnis von "stabil" in bezig auf kde/plasma.

    0
    Von Ghul am Di, 19. März 2019 um 15:15 #

    Ich schalte meinen Rechner über die Nacht aus und boote dann am nächsten Tag sauber neu.
    Insofern ist mir so ein Bug noch nicht aufgefallen.

    Aber eines kann ich dir aus Erfahrung sagen:

    Wenn du unter einem Linux System einen Bug gelöst haben möchtest, dann musst du ihn in der Regel selber suchen.
    Du könntest mal versuchen das Speicherleck mit Tools wie bspw. Valgrind zu finden.

    0
    Von balili am Di, 19. März 2019 um 17:19 #

    Welcher Prozess genau verursacht denn das Speicherleck?

0
Von caetydid am Di, 19. März 2019 um 16:20 #

Gibts einen Bugreport dazu? Wuerde mich interessieren, da ich Linux Mint Mate verwende seit es das gibt, und mir nie etwas aufgefallen ist. Und ich fahre meinen Laptop so gut wie nie herunter, nutze immer Standby,

lg

  • 0
    Von Ghul am Di, 19. März 2019 um 16:57 #

    Worauf bezieht sich dein Posting.

    0
    Von Horzig am Di, 19. März 2019 um 17:00 #

    Gibts einen Bugreport dazu?

    Natürlich gibt es einen Bugreport, aber dieser gammelt seit knapp 2 Jahren im Mate Bugtracker. Auf Nachfrage bekam ich die unbefriedigende Antwort, der Bug habe keine hohe Priorität. Vielleicht sollten die Macher lieber ihre kaputten Distributionen einstellen und sich stattdessen auf die Desktopsysteme konzentrieren?

    Und ich fahre meinen Laptop so gut wie nie herunter, nutze immer Standby,

    Dir sollte klar sein, dass Standby kein Dauerbetrieb ist.

    0
    Von Andre am Di, 19. März 2019 um 21:00 #

    warum kannst/willst du da eigebtlich nicht selbt nachschauen?

    • 0
      Von caetydid am Di, 19. März 2019 um 22:09 #

      Wenn ich wuesste wo? Hier gibt es zig Projekte: https://github.com/mate-desktop
      Wenns hier um einen konkreten Bug geht der gemeldet sein soll waere ein Link schon nicht ganz verkehrt, und ein Hinweis in welcher Komponente der steckt.

0
Von M. Klug am Mi, 27. März 2019 um 03:17 #

Welcher Prozess leckt den?
Ist es wirklich MATE oder sonst ein Prozess/Programm auf deinem Rechner?
Link zum Bugreport oder redest du nur?

Ach ja, eine GUI Oberfäche, egal welche auf einem 24/7 Server laufen zu lassen, ist nicht wirklich nicht die beste Entscheidung.

Liebe Grüsse

Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung