Login
Newsletter
Werbung

Do, 21. März 2019, 12:31

Gemeinschaft::Organisationen

DataPractices.org wird Projekt der Linux Foundation

Die Initiative DataPractices.org wird zu einem Projekt der Linux Foundation. Sie stellt Schulungsunterlagen für die gemeinsame Arbeit an Daten bereit und setzt sich für die ethische Verwendung von Daten ein.

Linux Foundation

Die Linux Foundation, das Branchenkonsortium zur Förderung von Linux und gemeinschaftlicher Entwicklung, verkündet den Umzug der Initiative DataPractices.org unter das Dach der Stiftung. DataPractices.org wird damit zu einem weiteren Projekt der Linux Foundation.

Datapractices.org wurde von data.world als ein »Manifest für den Umgang mit Daten« gegründet. data.world selbst bietet seinen Kunden Daten und Werkzeuge zur Auswertung an. Das Unternehmen ist als dem Gemeinwohl verpflichtetes Unternehmen registriert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Unternehmen bedeutet das, dass es nicht die Maximierung der Ausschüttungen an Investoren und Anteilseigner anstrebt.

Die Intention von Datapractices.org ist, die effektivsten, modernsten und ethisch vorbildlichsten Ansätze zur Team-Arbeit an Daten aufzuzeigen. Als offenes Projekt unter der Linux Foundation will es die besten Vorgehensweisen bei Daten in gemeinschaftlicher Arbeit eingehender definieren und verfeinern. Auch die weitere Entwicklung und Erweiterung der bereitgestellten Schulungsunterlagen soll in gemeinschaftlicher Arbeit erfolgen. Die Unterlagen richten sich an alle Organisationen, die ihren Umgang mit Daten an den Werten ausrichten wollen, für die sich DataPractices.org einsetzt: Inklusion, Experimente, Verantwortung und Wirkung. Diese Prinzipien sind in einem Manifest näher erläutert, das auch unterzeichnet werden kann und bereits über 1700 Unterzeichner gefunden hat.

Mit dem Beitritt zur Linux Foundation lädt das Projekt auch alle Interessenten ein, mitzuarbeiten, beispielsweise bei der weiteren Ausarbeitung der Schulungsunterlagen. Besonders erwünscht sind natürlich Fachleute auf diesem Gebiet. Weitere Informationen über das Projekt liefert der Geschäfsführer von data.world, Patrick McGarry, in einem Interview.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Traut euch!
Neue Nachrichten
Werbung